+
Oliver P. muss lebenslang in den Knast.

Lorenzos Mörder muss lebenslang hinter Gitter

Fulda/München - Bei einem fingierten Autokauf hat er den 17-jährigen Lorenzo M. aus München erschossen. Jetzt muss Oliver P. dafür lange Zeit hinter Gitter.

Der 39-Jährige aus dem mittelhessischen Grünberg habe den Mord aus Habgier begangen, urteilte das Landgericht Fulda am Dienstag. Bei einem getürkten Autoverkauf Mitte Februar in Fulda hatte der arbeitslose Computerfachmann den Kaufinteressenten aus München laut Gericht hinterrücks in einer dunklen Gasse erschossen.

Der Angeklagte wurde zu lebenslanger Haft wegen Mordes sowie versuchten Mordes und versuchten Raubes mit Todesfolge verurteilt. Bei der Tat habe er auch auf den älteren Schwager des 17-Jährigen geschossen, der jedoch fliehen konnte. Eine mitangeklagte 31 Jahre alte Frau muss drei Jahre in Haft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Sektenführer und Mörder Charles Manson gestorben
Auch Jahrzehnte nach seinen Taten gilt Sektenführer Charles Manson als einer der berüchtigtsten Mörder der USA. Seine Anhänger töteten unter anderem die hochschwangere …
US-Sektenführer und Mörder Charles Manson gestorben
Retter empfangen Geräusche: Ist es das vermisste U-Boot?
Rettungsschiffe haben Geräusche empfangen, die von dem seit Mittwoch verschollenen argentinischen U-Boot abgegeben worden sein könnten.
Retter empfangen Geräusche: Ist es das vermisste U-Boot?
Mann setzt Auto gegen Baum, sein Verhalten danach ist unfassbar 
Ein junger Mann hat sich nach einem selbstverschuldeten Unfall vollkommen unverantwortlich verhalten. Zunächst setzte er sein Auto gegen einen Baum, über das Verhalten …
Mann setzt Auto gegen Baum, sein Verhalten danach ist unfassbar 
Vater ermordete Baby: Neuer Prozess gegen Mutter
Ein Vater quält seinen Sohn über Stunden und ermordet ihn. Die Mutter soll nebenan im Schlafzimmer die Schreie gehört und nichts unternommen haben. Der Prozess gegen sie …
Vater ermordete Baby: Neuer Prozess gegen Mutter

Kommentare