+
Oliver P. muss lebenslang in den Knast.

Lorenzos Mörder muss lebenslang hinter Gitter

Fulda/München - Bei einem fingierten Autokauf hat er den 17-jährigen Lorenzo M. aus München erschossen. Jetzt muss Oliver P. dafür lange Zeit hinter Gitter.

Der 39-Jährige aus dem mittelhessischen Grünberg habe den Mord aus Habgier begangen, urteilte das Landgericht Fulda am Dienstag. Bei einem getürkten Autoverkauf Mitte Februar in Fulda hatte der arbeitslose Computerfachmann den Kaufinteressenten aus München laut Gericht hinterrücks in einer dunklen Gasse erschossen.

Der Angeklagte wurde zu lebenslanger Haft wegen Mordes sowie versuchten Mordes und versuchten Raubes mit Todesfolge verurteilt. Bei der Tat habe er auch auf den älteren Schwager des 17-Jährigen geschossen, der jedoch fliehen konnte. Eine mitangeklagte 31 Jahre alte Frau muss drei Jahre in Haft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot
Ein grausamer Vorfall: Die 18-Jährige Jolee machte ein Foto für Instagram - danach wurde sie von einer Klippe gestoßen.
18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Sie wollte eine Reportage über einen U-Boot-Bauer schreiben und verlor ihr Leben. Die schwedische Journalistin Kim Wall ist tot, ihr Körper wurde zerstückelt. Diese …
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Auto mit Wasserstoffperoxid betankt - Häuser evakuiert
Ein kleines Versehen hat am Dienstagabend einen Großalarm bei Wiesbaden ausgelöst. Ein Autofahrer hatte einen Wagen mit Wasserstoffperoxid betankt. Wie konnte das nur …
Auto mit Wasserstoffperoxid betankt - Häuser evakuiert
Viele Verletzte durch Taifun Hato
Mit hohen Wellen, heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun Hato Hongkong und das chinesische Festland erreicht. Behörden berichteten von mindestens 34 Menschen, die …
Viele Verletzte durch Taifun Hato

Kommentare