+
Fremder schubst Mann vor fahrenden LKW.

Auf einem Gehweg

Mann schubst Fußgänger vor Lkw - Video zeigt alles

  • schließen

In Los Angeles hat eine Überwachungskamera aufgenommen, wie ein Mann von einem Fremden vor einen fahrenden Lkw geschubst wird. 

Los Angeles - Am 6. Dezember ging ein Mann an einer Straße entlang, ohne sich dabei etwas zu denken. Dann wurde er scheinbar völlig grundlos von einem fremden Mann, der zuvor auf einer Bank am Weg saß, angegriffen und vor einen fahrenden Lkw geschubst. Er hatte keinerlei Chance, sich zu wehren. Der Mann wurde von dem Lastwagen mit dessen Vorderrad eingequetscht. 

Lkw rammt Fußgänger in Los Angeles: Fahrer versucht dem Mann zu helfen

Der Täter griff danach nach einem Gegenstand auf dem Boden und ging gemütlich davon. All das wurde von einer Überwachungskamera aufgenommen. In den Aufnahmen ist zu sehen, wie der Lkw-Fahrer ausstieg und zusammen mit heraneilenden Passanten versuchte, dem verletzten Mann zu helfen.

Die Lunge des Opfers war bei dem Unfall kollabiert und er hatte sich mehrere Knochen gebrochen. Im Krankenhaus gaben die Ärzte dann Entwarnung. Der Mann schwebe nicht in Lebensgefahr.

Lesen Sie auch: Fahrschülerin rammt Kind - Video zeigt, was danach passiert

Polizei nimmt Verdächtigen in Los Angeles fest

Der Verdächtige wurde einige Stunden nach der Attacke festgenommen. Die Polizei von Los Angeles dankte dem Fernsehsender „ABC", wo das Video verbreitet wurde und auch der Feuerwehr von Los Angeles. Ein Feuerwehrmann hatte das Video gesehen und den Verdächtigen festgenommen.

„Es war definitiv die leuchtende Neonregenjacke und die weiten Hosen und genau das Benehmen, das der Kerl hatte", sagte der Feuerwehrmann Austen Johnson gegenüber „ABC" zu der Frage, wie genau er den mutmaßlichen Täter erkannt hatte. Der Verdächtige, der anscheinend obdachlos ist, wird laut „ABC" voraussichtlich wegen versuchten Mordes angeklagt.

Eine weitere unfassbare Geschichte: Aus Rache an einer Behörde hängt ein Anwohner einen gigantischen Mittelfinger in fünf Metern Höhe auf - und die Behörde kann nichts dagegen tun.

Auch interessant: Überwachungskamera filmt Brandstifter

md

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwerer Vorwurf gegen Gaffer nach tödlichem A8-Unfall: Tür eines Krankenwagens geöffnet?
Dieser Vorfall macht sprachlos: Ein Mann stirbt auf der Autobahn A8, und Schaulustige drängeln sich auf dem Unfallort. Sie sollen sogar die Krankenwagen-Tür geöffnet …
Schwerer Vorwurf gegen Gaffer nach tödlichem A8-Unfall: Tür eines Krankenwagens geöffnet?
Haare gefunden: Zweijähriger seit mehr als 48 Stunden in Schacht verschollen
Bangen um den zweijährigen Julen: In dem Bohrloch, in das er gefallen ist, wurden Haare gefunden. Die Rettungskräfte ergreifen nun drastische Maßnahmen.
Haare gefunden: Zweijähriger seit mehr als 48 Stunden in Schacht verschollen
Deutscher Student in Südafrika spurlos verschwunden - Polizei steht vor Rätsel
Ein 26-jähriger Student aus Hessen reist nach Südafrika - doch kehrt nie wieder zurück. Die Polizei steht nun vor einem großen Rätsel.
Deutscher Student in Südafrika spurlos verschwunden - Polizei steht vor Rätsel
Start der Grippewelle steht bevor
Berlin (dpa) - Experten rechnen mit dem baldigen Beginn einer Grippewelle in Deutschland. In der zweiten Januarwoche seien bislang rund 1260 bestätigte Grippefälle an da …
Start der Grippewelle steht bevor

Kommentare