+
Von den ungefähr 3,8 Millionen Einwohnern sind rund 26 000 Menschen obdachlos. Foto: Paul Buck

Los Angeles will Obdachlosigkeit stärker angehen

Los Angeles (dpa) - Die US-Westküsten-Metropole Los Angeles will die Obdachlosigkeit stärker bekämpfen. Der Stadtrat erklärte einen Ausnahmezustand mit Blick auf die vielen Obdachlosen.

Die Stadt will nach Angaben der "Los Angeles Times" bis zu 100 Millionen Dollar (etwa 90 Millionen Euro) ausgeben, um das Problem stärker anzugehen. Wo das Geld herkommen soll, war zunächst unklar. Bürgermeister Eric Garcetti hatte zuvor einen Aktionsplan veröffentlicht, der vorsieht, Obdachlose von den Straßen zu holen. Sie sollen etwa in neuen öffentlichen Zentren besser betreut und fürs Erste übergangsweise untergebracht werden.

"Wir müssen alles tun, um Menschen mit unseren vorhandenen Mitteln von der Straße und in Wohnungen und Unterkünfte zu bekommen", sagte Garcetti dem Sender Fox 11.

Stadtrat Mike Bonin kritisierte das bisherige Vorgehen der Behörden und sprach von einem "kollektiven Versagen aller Regierungsstufen im Umgang mit einer bereits seit Generationen andauernden Krise". In der Stadt mit rund 3,8 Millionen Einwohnern sind laut "LA Times" rund 26 000 Menschen obdachlos. Viele leben auf der Straße oder in behelfsmäßigen Zeltlagern, besonders im Westen der Stadt und im Skid Row-Bezirk im Zentrum.

Obdachlosenbehörde von Los Angeles

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Currywurst mit Pommes sind in Deutschlands Kantinen weiter hoch im Kurs. Aber die Unternehmen achten auch zunehmend auf gesunde Ernährung ihrer Mitarbeiter.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz
Weil er sich über einen auf der Straße stehenden Rettungswagen im Einsatz ärgerte, hat sich ein rabiater 86-jähriger Autofahrer in Schleswig-Holstein mit seinem Wagen …
Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch
Etwa 2300 Badestellen in der Bundesrepublik listet der neue Bericht zur Qualität der europäischen Badegewässer auf. Lediglich fünf davon bekommen die Beurteilung …
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch
Zum Islam konvertierter Ex-Neonazi tötet zwei Mitbewohner
Weil sie angeblich keinen Respekt gegenüber seiner Religion gezeigt haben, mussten zwei Menschen sterben. Die Ermittler verhafteten neben dem Mörder noch eine Person.
Zum Islam konvertierter Ex-Neonazi tötet zwei Mitbewohner

Kommentare