+
90 Millionen Euro im Eurojackpot

Glückssträhne hält an

Lotto: 10,5 Millionen Euro gehen nach NRW

Köln - Die deutsche Glückssträhne beim Eurojackpot hält an: Ein Spieler oder eine Spielerin aus Nordrhein-Westfalen hat bei der jüngsten Ziehung gut 10,5 Millionen Euro gewonnen.

Das teilte Westlotto am Samstag mit. Die goldene Kombination waren demnach die Zahlen 14, 16, 28, 34 und 35 sowie die beiden Zusatzzahlen 3 und 9. "Wir freuen uns über einen weiteren deutschen Millionär. Nur eine Woche nach dem Rekord-Gewinn von 90 Millionen Euro in Baden-Württemberg jetzt der nächste Millionengewinn", erklärte Eurojackpot-Vertreter Andreas Kötter. Die Ziehung der europaweiten Lotterie findet jeden Freitagabend im finnischen Helsinki statt. Bei den diesjährigen Ziehungen jagte ein deutscher Millionen-Gewinn den nächsten: Nachdem am Neujahrstag zunächst 49,7 Millionen Euro in den Raum Köln-Bonn gingen, wurde dieser Rekord zu Ostern mit 76,8 Millionen getoppt, die an einen Spieler aus dem Rheinland gingen. Ende Juli übertraf ein Ehepaar aus Hessen diese Summe, als es 84,8 Millionen Euro gewann. Vergangene Woche gingen 90 Millionen an einen Gewinner in Baden-Württemberg.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Der 34-Jährige, der vor mehr als drei Wochen einen Türsteher vor einer Diskothek in Konstanz erschoss, stand zur Tatzeit erheblich unter Drogen und Alkohol. 
Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Warum dieses Koala-Baby in der Wildnis keine Chance hätte
Mit seinem weißen Fell ist das Koala-Baby Joey aus dem Australia Zoo wahrlich eine Seltenheit. So süß es aussieht, in der Wildnis hätte es genau deshalb schlechte …
Warum dieses Koala-Baby in der Wildnis keine Chance hätte
Bahnsperrung im Rheintal löst Kritik an Bahn und Bund aus
Ein Tunnel sackt ab und eine der wichtigsten Bahnstrecken Europas ist von einem Tag auf den anderen unterbrochen. Nun mehrt sich Kritik an der Krisenkommunikation der …
Bahnsperrung im Rheintal löst Kritik an Bahn und Bund aus
Zahl der Verkehrstoten deutlich gestiegen
Über 1500 Menschen sind von Januar bis Juni auf deutschen Straßen gestorben - mehr als im Vorjahreszeitraum. Das Risiko, bei einem Unfall zu sterben, ist in den …
Zahl der Verkehrstoten deutlich gestiegen

Kommentare