+
Das Lotto am Samstag werden von Chris Fleischhauer und Nina Azizi präsentiert.

Glück gehabt?

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Saarbrücken - Viele Lottospieler haben am Samstagabend (18. Juli 2015) wieder gespannt auf die Ergebnisse der Lottoziehung gewartet. Hier lesen Sie die Gewinnzahlen.

Das Samstagslotto 6 aus 49 wird inzwischen online live und nicht mehr wie bisher im Fernsehen übertragen. Auch am Samstag, den 18. Juli 2015 war es wieder so weit. Eine Aufzeichnung der Ziehung ist über die Internetseite lotto.de abrufbar.

Beim neuen Internet-Lotto wechseln sich Nina Azizi und Chris Fleischhauer mit der Moderation ab.

Die Gewinnzahlen, die am Samstag (18. Juli 2015) gezogen wurden, lauten:

Lottozahlen: 5 - 17 - 18 - 30 - 31 - 42

Superzahl: 6

Spiel 77: 6 2 8 6 5 9 4

Super 6: 4 6 5 3 1 4

(Alle Angaben sind ohne Gewähr)

Übrigens: Einen Lottogewinn muss man in Deutschland nicht versteuern. Warum das so ist, haben wir hier zusammengefasst.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Frau wird fast von Ast aufgespießt - andere Autofahrer reagieren unfassbar
Linda E. ist geschockt, als ein Ast die Windschutzscheibe ihres Autos durchschlägt. Schockierend findet sie die Reaktionen der anderen Autofahrer.
Frau wird fast von Ast aufgespießt - andere Autofahrer reagieren unfassbar
9000 Urlauber in Zermatt eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr". Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen zwiespältigen Beigeschmack. Zum zweiten Mal binnen zwei Wochen ist der Ort wegen …
9000 Urlauber in Zermatt eingeschneit

Kommentare