Lotto-Jackpot geknackt! Rund 11,8 Millionen Euro bei Lotto 6 aus 49 gehen an einen Glückspilz.
+
Lotto-Jackpot geknackt! Rund 11,8 Millionen Euro bei Lotto 6 aus 49 gehen an einen Glückspilz.

Lotto 6 aus 49

11-Millionen-Euro-Jackpot geknackt: Erste Details über Gewinner bekannt - Sein Spieleinsatz macht sprachlos

  • Martina Lippl
    vonMartina Lippl
    schließen

Es gibt einen neuen Lotto-Millionär - pardon - Multi-Millionär. Ein Lotto-Spieler hat den Jackpot geknackt. Der Glückspilz sahnt mehr als 11 Millionen Euro ab. Dabei war sein Einsatz eher minimal.

München - Bei der letzten Lotto-Ziehung im Februar waren 11,8 Millionen Euro im Jackpot. Dreimal hatten die Lotto-Spieler:innen kein Glück, doch dann der Mega-Knaller. Beim Spiel Lotto 6 aus 49 rollten die 49 Gewinnkugeln auf die Zahlen 2, 4, 9, 19, 23 und 47 und die richtige Superzahl 7 (aktuellen Lottozahlen am Samstag vom 27. Februar 2021). Das bedeutet einen Gewinn von exakt 11.779.146,70 Euro.

Lotto-Jackpot in Deutschland abgeräumt - dabei ist ein Detail besonders

Ein Lottospieler aus Münsterland hatte seine sechs Glückszahlen auf dem Schein selbst getippt. Dazu passte die Superzahl 7 auf seinem Lottoschein. „Der Glückspilz aus dem Münsterland war bundesweit der einzige Spielteilnehmer, der die oberste Gewinnklasse treffen konnte“, teilt Westlotto am Montag mit. Und dann gleich noch der Jackpot. Seinen Lottoschein hatte der neue Lotto-Multi-Millionär oder Millionärin demnach in einer Spielannahmestelle bereits am 23. Februar abgegeben. Der Einsatz für das Spiel war im Vergleich zum Gewinn enorm.

Lotto-Glück in Deutschland - mit 5,55 Euro zum Multi-Millionär

„Ein Spieleinsatz von nur 5,55 Euro reichte zum Millionen-Glück“, so Westlotto. Das klingt schon fast unglaublich, oder? Der Lotto-Gewinner oder auch die Gewinnerin ist dem Unternehmen jedenfalls schon namentlich bekannt. Über weitere Details ist zunächst nichts zu erfahren. Das vergangene Wochenende muss für den Spielenden aus Nordrhein-Westfalen von besonderen Gefühlen bestimmt gewesen sein, vermutet Westlotto.

Neben dem Jackpot-Absahner klingelte es am Wochenende in NRW auch bei der Zusatzlotterie Super 6. Zwei Tipper aus den Regionen Bochum und Düsseldorf erhalten jeweils 100.000 Euro.

Mit einem kleinen Kreuz hat ein Lotto-Tipper beim Spiel 77 mächtig abkassiert! Was für ein Millionen-Glück für den Dortmunder. Ja, manchmal sind es die kleinen Dinge.

90 Millionen Euro beim Eurojackpot hatte ein Lottospieler aus Ostwestfalen (NRW) schon im Januar gewonnen. Seit dem Start des Eurojackpots 2012 hatte die europäische Lotterie zum zwölften Mal die gesetzlich festgelegte Obergrenze erreicht. Die Chance, den Eurojackpot zu knacken, beträgt 1 zu 95 Millionen. (ml) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Hinweis der Redaktion: Die Gewinnchance bei Lotto 6 aus 49 liegt bei 1:139 Millionen. Die Spielteilnahme ist erst ab 18 Jahren möglich. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos gibt es unter der kostenlosen Hotline 0800 137 27 00 oder unter www.bzga.de.

Auch interessant

Kommentare