Noteinsatz: S-Bahn-Fahrgäste müssen mit Wartezeiten rechnen 

Noteinsatz: S-Bahn-Fahrgäste müssen mit Wartezeiten rechnen 
+
Glückskugeln...

Sechs Richtige ohne Superzahl können reichen

Lotto-Jackpot bei 32 Millionen: Am Mittwoch wird geleert

Saarbrücken - Der Lotto-Jackpot ist auch am Samstag nicht geknackt worden und damit auf 32 Millionen Euro angewachsen. Am Mittwoch wird der Jackpot geleert, selbst wenn niemand sechs Richtige plus Superzahl tippt.

Update vom 24. September 2015: Der Lotto-Jackpot wurde geknackt: Ein Bayer darf sich über 33 Millionen Euro freuen. Warum deswegen doch keine Lotto-Geschichte geschrieben wurde, lesen Sie hier.

Update vom 22. September 2015: Wird morgen Lotto-Geschichte geschrieben? Was Sie zum 32-Millionen-Euro-Jackpot und zur möglichen Zwangsauschüttung wissen müssen, lesen Sie in unserem Faktencheck zur Lotto-Ziehung.

Das teilt die derzeit federführende Gesellschaft Saarland-Sporttoto mit. Bei einer solchen Zwangsausschüttung können bereits sechs Richtige ohne Superzahl für den Gewinn des Topfes reichen. Dass ein Jackpot zwölfmal in Folge nicht geknackt wurde, kam laut Saarland-Sporttoto bisher erst zweimal vor.

Zu einer Zwangsausschüttung kam es allerdings noch nie - bisher tippte mindestens ein Glücklicher beim 13. Anlauf sechs Richtige plus Superzahl.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jagd auf Zugvögel: Zyperns Naturschützer schlagen Alarm
Sie bleiben in Netzen hängen oder an Leimruten kleben und verenden elendig. Dann landen sie auf dem Teller. Millionen Vögel werden jedes Jahr auf Zypern getötet. …
Jagd auf Zugvögel: Zyperns Naturschützer schlagen Alarm
Mann schleudert Ast durch Autoscheibe und verletzt Kind
Essen - Ein anscheinend verwirrter Mann hat in Essen einen Ast auf ein vorbeifahrendes Auto geworfen und so ein siebenjähriges Mädchen leicht verletzt.
Mann schleudert Ast durch Autoscheibe und verletzt Kind
Kriminalstatistik wird vorgelegt
Berlin (dpa) - Mord, Diebstahl, Einbruch, rechte Übergriffe: Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) stellt am heute in Berlin neue Kriminalitätszahlen vor.
Kriminalstatistik wird vorgelegt
Frauen leisten 60 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer
Berlin (dpa) - Der größte Teil unbezahlter Hausarbeit, Kinderbetreuung und Angehörigen-Pflege wird in Deutschland weiterhin von Frauen geleistet. Das bestätigt eine …
Frauen leisten 60 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer

Kommentare