+
Glückskugeln...

Sechs Richtige ohne Superzahl können reichen

Lotto-Jackpot bei 32 Millionen: Am Mittwoch wird geleert

Saarbrücken - Der Lotto-Jackpot ist auch am Samstag nicht geknackt worden und damit auf 32 Millionen Euro angewachsen. Am Mittwoch wird der Jackpot geleert, selbst wenn niemand sechs Richtige plus Superzahl tippt.

Update vom 24. September 2015: Der Lotto-Jackpot wurde geknackt: Ein Bayer darf sich über 33 Millionen Euro freuen. Warum deswegen doch keine Lotto-Geschichte geschrieben wurde, lesen Sie hier.

Update vom 22. September 2015: Wird morgen Lotto-Geschichte geschrieben? Was Sie zum 32-Millionen-Euro-Jackpot und zur möglichen Zwangsauschüttung wissen müssen, lesen Sie in unserem Faktencheck zur Lotto-Ziehung.

Das teilt die derzeit federführende Gesellschaft Saarland-Sporttoto mit. Bei einer solchen Zwangsausschüttung können bereits sechs Richtige ohne Superzahl für den Gewinn des Topfes reichen. Dass ein Jackpot zwölfmal in Folge nicht geknackt wurde, kam laut Saarland-Sporttoto bisher erst zweimal vor.

Zu einer Zwangsausschüttung kam es allerdings noch nie - bisher tippte mindestens ein Glücklicher beim 13. Anlauf sechs Richtige plus Superzahl.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare