+
Steuerfreie 11.300.368 Euro warten in der Lottozentrale in Stuttgart auf den unbekannten Gewinner.

Wo ist der Besitzer?

Lotto-Millionen seit fast zwei Jahren nicht abgeholt: Darum sollte sich der Gewinner beeilen

Es klingt unglaublich, aber seit fast zwei Jahren wartet ein millionenschwerer Lottogewinn auf seinen neuen Besitzer. Der Jackpot war am 1. April 2017 geknackt worden. Jetzt sollte sich der Glückspilz beeilen.

Update vom 14. Januar 2019, 06.45 Uhr: Lotto-Millionär weiterhin gesucht: Auch nach 21 Monaten habe sich ein Lottokönig aus dem Raum Reutlingen noch nicht gemeldet, teilte eine Sprecherin der Staatlichen Toto-Lotto GmbH in Stuttgart mit. Auf ihn warten weiterhin 11,3 Millionen Euro. Es komme nicht allzu oft vor, dass vor allem große Gewinne nicht abgeholt würden. Über die Gründe für das Nichtmelden lasse sich munter spekulieren. „Vermutlich wurde die Spielquittung weggeworfen, mit der Jeans in der Waschmaschine mitgewaschen oder sie schlummert in irgendeiner Schublade vor sich hin“, sagte die Sprecherin. Der Mehrfachmillionär aus dem Raum Reutlingen, der bei der Ziehung am 1. April 2017 gezogen wurde, hat noch bis Ende 2020 Zeit, sich zu melden. Dann fließt der Gewinn in einen Topf für Sonderverlosungen. Der Glückspilz sollte sich also besser beeilen.

Haben Sie auch Lotto gespielt? Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Samstag, 12.01.2019

Lotto-Millionen seit einem Jahr nicht abgeholt - darum sollte sich der Gewinner beeilen

Reutlingen - Weiß er es nicht? Oder hat er seinen Lottoschein verschusselt und ärgert sich im Stillen? Auch nach einem Jahr hat ein Lottokönig aus dem baden-württembergischen Reutlingen seinen Millionengewinn nicht abgeholt. Satte 11,3 Millionen Euro warten in der Lottozentrale in Stuttgart auf den unbekannten Spieler. „Dass ein zweistelliger Millionengewinn so lange nicht abgerufen wurde, gab es in Baden-Württemberg noch nie“, sagte Lotto-Geschäftsführer Georg Wacker der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart.

Über die Gründe könne man nur spekulieren, so Wacker weiter. Irgendwo in oder bei Reutlingen wird der Mehrfachmillionär wohnen, denn im Stadtgebiet Reutlingen wurde der Spielschein damals in einer Annahmestelle abgegeben.

Auch interessant: Eurojackpot am 23.03.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen

Es warten 11.300.368 Euro - komplett steuerfrei

Bei der Ziehung am 1. April 2017 gelang dem Spieler entgegen der Wahrscheinlichkeit von 1 zu 140 Millionen der Volltreffer: Sechs Richtige mit Superzahl. 11.300.368 Euro - komplett steuerfrei ausgezahlt. Doch seither hat niemand die gültige Spielquittung vorgelegt. Dabei handelt es sich um bedrucktes Thermopapier. Neben den Tipps umfasst das Papier eine 32-stellige Quittungsnummer, die für den Gewinnnachweis entscheidend ist.

Lesen Sie auch: Lotto am Mittwoch vom 28.03.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute

Video: Wie knackt man den Lotto-Jackpot?

Der oder die Sieger haben noch bis Ende 2020 Zeit

Suchaktionen zunächst nur in und um Reutlingen und später bundesweit über die Medien und mit Plakaten in den Annahmestellen waren erfolglos. Die Regeln sind klar: Der oder die Sieger haben noch bis Ende 2020 Zeit, sich bei der Lottozentrale zu melden. Dann fließt der Millionengewinn in einen Topf für Sonderverlosungen. Dabei geht es um zusätzliche Gewinne wie Autos oder Reisen.

Auch interessant: Das waren die Lottozahlen „6 aus 49“ - Lotto am Samstag vom 24.03.2018

Dass ein Lottogewinn nicht unbedingt in einem besseren Leben münden muss, zeigt dieser Fall aus den USA

Es gibt aber auch andere Fälle, in denen Menschen trotz kleinem Einsatz zu großem Gewinn kommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinenabgang auf Skipiste - mehrere Menschen verschüttet
Bei einem Lawinenabgang auf einer Skipiste im Schweizer Kanton Wallis wurden mehrere Menschen verschüttet. 
Lawinenabgang auf Skipiste - mehrere Menschen verschüttet
Mutter und Kinder vermisst - Kadija Buarfa hat ansteckende Krankheit
Kadija Buarfa aus Bremen und ihre Kinder werden vermisst. Die Polizei sucht sie nach der Flucht aus der Klinik und verrät Details zur ansteckenden Krankheit. Im Netz …
Mutter und Kinder vermisst - Kadija Buarfa hat ansteckende Krankheit
WhatsApp: Warnung vor mieser Abzocke auf Handy - Polizei verrät neue Betrugsmasche
Abzocke bei WhatsApp: Die Polizei Niedersachsen warnt vor einer Handy-Masche, bei der Betrüger in die Abo-Falle locken, um Daten der Kreditkarte zu stehlen.
WhatsApp: Warnung vor mieser Abzocke auf Handy - Polizei verrät neue Betrugsmasche
Unfall legt Autobahn lahm: Dacia-Fahrer kracht unter Lastwagen - tot
Chaotische Zustände auf der A2 bei Hannover: Insgesamt haben sich am Montag vier Unfälle auf der Autobahn ereignet, ein Dacia-Fahrer ist nach einem Unfall tot.
Unfall legt Autobahn lahm: Dacia-Fahrer kracht unter Lastwagen - tot

Kommentare