+
Die Lotto-Moderatoren Chris Fleischhauer und Nina Azizi.

Glück gehabt?

Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen

Saarbrücken - Viele Lottospieler haben am Mittwochabend (19. November 2014) wieder gespannt auf die Ergebnisse der Lottoziehung gewartet. Hier lesen Sie die Gewinnzahlen.

Das Mittwochslotto 6 aus 49 wird online live und nicht mehr wie bisher im Fernsehen übertragen. Auch am Mittwoch, den 19. November 2014 war es wieder so weit. Eine Aufzeichnung der Ziehung ist über die Internetseite www.lotto.de abrufbar.

Beim neuen Internet-Lotto wechseln sich Nina Azizi und Chris Fleischhauer mit der Moderation ab.

Die Gewinnzahlen, die am Mittwoch (19. November 2014) gezogen wurden, lauten:

Lottozahlen: 4 - 5 - 18 - 26 - 34 - 48

Superzahl: 0

Spiel 77:  1 7 1 6 5 8 3

Super 6:  1 9 9 3 0 1

(Alle Angaben sind ohne Gewähr.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtliche Warnung wegen Sturmtief „Friederike“: Gehen Sie nicht ins Freie!
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Amtliche Warnung wegen Sturmtief „Friederike“: Gehen Sie nicht ins Freie!
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Die Berliner Polizei fahndet mit Selfie-Fotos nach einem Einbrecher. Die Bilder konnten die Ermittler von einem bei dem Einbruch gestohlenen Handy herunterladen.
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Bei einem Doppel-Selbstmordanschlag auf einem belebten Markt im nigerianischen Maiduguri im Nordosten des Landes sind am Mittwoch mindestens zehn Menschen getötet worden.
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  
Die Polizei auf Rügen hat nach der Vergewaltigung einer Urlauberin aus Sachsen zu einer drastischen Maßnahme gegriffen.
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  

Kommentare