1. Startseite
  2. Welt

Rekord-Lotto-Gewinner aus England: Paar räumt 184 Millionen Pfund ab

Erstellt:

Von: Patrick Huljina

Kommentare

Ein Mann in Großbritannien hat umgerechnet etwa 217 Millionen Euro im Lotto gewonnen – und räumte damit den größten Jackpot aller Zeiten in England ab.

Gloucester - Vier Inseln in der Karibik oder elf Luxuswohnungen im Zentrum von London. Das könnte sich der Gewinner des größten Jackpots der britischen Lotto-Geschichte beispielsweise leisten, wie der Sender Sky News am vergangenen Mittwoch (11. Mai) vorrechnete. Sage und schreiben 184 Millionen Pfund (umgerechnet etwa 217 Millionen Euro) beträgt der Rekord-Gewinn. Die Summe geht an Joe Thwaite aus Gloucester, einer Stadt im Südwesten Englands.

Rekord-Lotto-Gewinner aus England: Paar räumt 184 Millionen Pfund ab

Für den Gewinn von exakt 184.262.899,10 Pfund tippte der 49-Jährige die Glückszahlen 3, 25, 27, 28, 29 sowie die Zusatzzahlen 4 und 9. Dass er den Euromillions-Jackpot geknackt hat, habe Thwaite um 5.15 Uhr morgens erfahren, als er gerade mit den Hunden Gassi gehen wollte. Das erzählte der Engländer am Donnerstag (19. Mai) bei einer Pressekonferenz in seiner Heimatstadt Gloucester.

„Ich sah mir den Betrag online auf dem Smartphone an. Ich legte es erstmal wieder weg, dann nahm ich es wieder in die Hand und sah mir den Betrag noch einmal an“, schilderte der 49-jährige Telekommunikationsfachberater den Moment. Als er merkte, dass er umgerechnet 217 Millionen Euro gewonnen hatte, habe er nicht gewusst, was er tun soll. „Ich konnte nicht wieder einschlafen, ich wollte Jess nicht wecken, also lag ich einfach da, und es fühlte sich an wie eine Ewigkeit“, erklärte Joe Thwaite weiter.

Rekord-Lotto-Gewinner aus England: Paar will Gewinn mit Freunden und Familie teilen

Seine Ehefrau überraschte er erst nach dem Aufstehen mit der lebensverändernden Nachricht. „Er sagte: ‚Ich muss dir ein Geheimnis verraten‘“, erinnerte sich die 44-Jährige an die Wortes ihres Mannes. „Ich sagte: ‚Sei nicht dumm!‘“, erklärte Jess Thwaite. Sie fügte hinzu, dass beide anfangs dachten, es sei ein Scherz und „offensichtlich falsch“.

Das Paar kämpft wie viele andere Briten mit den zunehmend steigenden Lebenshaltungskosten im Land. Das Geld nur für sich zu behalten, kommt für die beiden allerdings nicht infrage. Sie wollen ihr neues Vermögen mit Freunden und Familie teilen. Die riesige Summe sei „eine große Erleichterung für alle, die mit all ihren Rechnungen zu kämpfen hatten“, erklärte die Ehefrau des Jackpot-Gewinners. Sie selbst betreibt bislang gemeinsam mit ihrer Mutter und Schwester einen Friseursalon.

Joe und Jess Thwaite freuen sich über den Rekord-Jackpot von mehr als 184 Millionen Pfund.
Joe und Jess Thwaite freuen sich über den Rekord-Jackpot von mehr als 184 Millionen Pfund. © Andrew Matthews/dpa

Rekord-Jackpot in Großbritannien geknackt: Zeit für Träume

Ein paar Wünsche wird sich das Ehepaar mit dem Jackpot-Gewinn wohl dennoch erfüllen. „Unsere beiden Kinder haben immer darüber geredet, dass sie nach Hawaii fahren wollen. Ich weiß nicht, warum, aber nun können wir diesen Traum erfüllen“, so die 44-Jährige. Ihr Ehemann erklärte: „Ich habe einige Zeit damit verbracht, ohne Budgetgrenze nach Immobilien zu suchen, das war neu.“

Zudem will das Ehepaar einen Teil der rund 184 Millionen Pfund in das gemeinsame Haus in Gloucester stecken. Dort sind die Thwaites erst vor kurzem mit ihren Kindern im Grundschulalter, drei Hunden, fünf Küken, zwei Geckos und drei Ponys eingezogen.

Es ist bereits das zweite Mal in diesem Jahr, dass ein Lotto-Gewinner in Großbritannien mehr als 100 Millionen Pfund abräumt – und das 15. Mal insgesamt. Im Februar war der damalige Jackpot von 109 Millionen Pfund geknackt worden. Bisher lag der Rekord bei 170 Millionen Pfund – diese Summe hatte ein anonymer Gewinner im Oktober 2019 abgeräumt. Beim Eurojackpot ist an diesem Freitag (20. Mai) ebenfalls ein neuer Rekord-Gewinn möglich. (ph mit dpa und afp)

Auch interessant

Kommentare