+

Riesen-Glück in Sachsen-Anhalt

Mit drei Richtigen zur Lotto-Million

  • schließen

Magdeburg - Für drei Richtige im Lotto gibt es eigentlich nur zehn Euro. Einem Glückspilz aus Sachsen-Anhalt hat dieser Alltags-Tipp jetzt eine stolze Million Euro beschert.

Normalerweise muss man schon sechs Richtige haben, um im Lotto zur Million zu kommen. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt bei der Ziehung 6 aus 49 ungefähr bei 1 zu 15,5 Millionen. Die Chancen, den Jackpot zu knacken, also auch noch die Superzahl richtig zu tippen, stehen mit 1 zu fast 140 Millionen noch schlechter. 

Ein Lotto-Spieler aus Sachsen-Anhalt hat das jetzt einfacher geschafft. Mit nur drei Richtigen wurde der Mann aus dem Landkreis Wittenberg am Samstag um eine Million reicher, wie Lotto Sachsen-Anhalt mitteilt.

Wie das geht? Der Mann verdankt den unerwarteten Geldsegen einer bundesweiten Sonderauslosung am vergangenen Mittwoch und Samstag unter dem Motto "Mit 3 Richtigen zum Millionär". Laut Lotto ist unter allen Spielteilnehmern, die bei 6 aus 49 entweder einen Dreier oder einen Zweier mit Superzahl getippt hatten, dreimal eine Million verlost worden.

Zum Vergleich: Für drei Richtige gibt es im Regelfall um die zehn Euro. Ausgegeben hatte der Glückspilz aus Sachsen-Anhalt übrigens nur 20,50 Euro für fünf Tipps bei vier Lotto-Ziehungen. Die beiden anderen Lottomillionäre kommen aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.

vh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden.
Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Frauenleiche in Spanien gefunden
Seit einer Woche gibt es kein Lebenszeichen mehr von der Tramperin Sophia L.: Jetzt wurde in Spanien eine Frauenleiche gefunden. Die Angehörigen bangen - und sehen sich …
Frauenleiche in Spanien gefunden
Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt
Tausende User empören sich über das Foto einer US-Amerikanerin: Auf dem Bild steht sie triumphierend vor einer toten Giraffe, grinst bis über beide Ohren - und das, …
Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt
Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock
Vergewaltigung in Herborn (Hessen): 91-Jährige sexuell missbraucht. Die Polizei such nach Zeugen. 
Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.