Steht es in den Sternen?

Lotto-Statistik zeigt: Diese Sternzeichen haben jetzt am meisten Glück

  • schließen

Lotto-Spieler hoffen auf das große Spiel-Glück. Eine aktuelle Statistik zeigt nun, welche Sternzeichen die besten Chancen auf einen Gewinn haben - und welche nicht.

  • Lottospieler hoffen bei jedem Spiel auf ihr Glück und einen Gewinn - den Jackpot.
  • Sternzeichen haben vielleicht einen Einfluss auf das Lotto-Glück
  • Eine Statistik zeigt offenbar welche Sternzeichen am meisten gewinnen.

München - Jeder Lotto-Spieler hat wohl so seine ganz persönliche Glücksstrategie. Auf dem Weg zum Glück vertrauen einige ganz bestimmten Zahlen, besonderen Vorzeichen oder einfach ihrem Bauchgefühl. Oder liegt es vielleicht am Sternzeichen?

Lotto-Gewinn Glückspielfans haben verschiedene Chancen

Die Glücksspiele „Lotto 6 aus 49“ und „Eurojackpot“* funktionieren auf unterschiedliche Art und Weise - die Gewinnchancen sind unterschiedlich hoch. Lotto.de hat sogar eine Statistik mit den häufigst gezogenen Zahlen in der Vergangenheit veröffentlicht, auch wenn jedes Mal der Zufall über die Gewinnzahlen entscheiden. In Deutschland ist übrigens Lotto 6 aus 49* das beliebteste Spiel. Für Glückspielfans ist ein üppiger Jackpot mehr als attraktiv. Die sechs Richtigen zu tippen, ist natürlich immer eine Glückssache. Doch scheinbar ist Fortuna bestimmten Menschen besonders hold. Spielen dabei auch Sternzeichen eine Rolle?  

Lotto-Gewinner: Welche Rolle spielt das Sternzeichen? 

Was es mit Tierkreiszeichen und Gewinn-Chancen auf sich hat, hat nun die australische Lottogesellschaft The Lott untersucht. Einzelnen Tierkreiszeichen werden ja gerne typische Charaktereigenschaften zugesprochen. Auch in Liebesdingen vertrauen einige auf bestimmte Tierkreiszeichen. Jetzt stehen die Sternzeichen beim Thema Glück im Fokus. Dafür analysierte die Lottogesellschaft Gewinndaten aus dem Jahr 2019. Und tatsächlich, es scheint, als hätten bestimmte Sternzeichen beim Lottospielen besonders viel Glück. 

Dieses Sternzeichen gewinnen am häufigsten im Lotto

In den zwölf Monaten bis zum 31. Dezember meinte es die Glücksgöttin Fortuna mit einem Sternzeichen besonders gut: den Fischen. Die zwischen den 19. Februar bis zum 20. März im Zeichen der Fische Geborenen haben demnach das größte Vermögen gewonnen. Der Lotto-Statistik zufolge entfielen 11,6 Prozent aller Lottogewinne Australiens im Jahr 2019 auf im Sternzeichen des Fisches Geborene. Menschen mit dem Sternzeichen Zwilling (zwischen dem 21. Mai und dem 21. Juni geboren) freuten sich über 9,9 Prozent. Dahinter folgten das Sternzeichen Jungfrau mit 8,9 Prozent, Wassermann (8,5 Prozent), Skorpion (8,5 Prozent), Krebs (8,2 Prozent), Löwe (7,7 Prozent) und Steinbock (7,5 Prozent).

Diese Sternzeichen hat kein Lotto-Glück

Weniger Glück hat auch das Sternzeichen Widder (7 Prozent). Der Schütze allerdings belegte nach dieser Auswertung in Australien den letzten Platz (6 Prozent). Ob sich der Trend fortsetzt, bleibt abzuwarten. Vielleicht hat der Schütze dieses Jahr einen Lauf. Aber ob sich diese Statistik auf Europa und Deutschland übertragen lässt? Auf der anderen Seite der Welt ticken die Uhren ja bekanntlich anders...  

30 Millionen Euro hat eine junge Frau im Eurojackpot abgesahnt. Jetzt verrät Lotto Hessen, dass die Gewinnerin unter 30 ist. Ein weiteres Detail überrascht. Welches Sternzeichen die Gewinnerin hat, ist leider unbekannt. Ein US-Amerikaner holt den Mega-Jackpot und räumt Millionen ab. Anschließend trifft er eine schwere Entscheidung.

Beinahe hätte ein Mann aus Missouri nicht mehr an seinen Lottoschein gedacht - und hätte damit 100.000 Euro verschenkt. Doch Facebook sei Dank.

ml

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Swen Pförtner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lebensmittelketten bleiben an Osterfeiertagen geschlossen
Supermarktmitarbeiter gehören wie medizinisches Personnal zu den Helden des Alltags. Nun naht Ostern und die Handelsketten wollen ihren Mitarbeitern eine Verschnaufpause …
Lebensmittelketten bleiben an Osterfeiertagen geschlossen
Polizei-Einheiten als Coronavirus-Superspreader? Auch unter den Beamten gibt es Corona-Infizierte
Die Polizei kontrolliert in Deutschland die Einhaltung des Kontaktverbots in der Corona-Krise streng. Doch wie groß ist eine Infektionsgefahr für und durch die Beamten? …
Polizei-Einheiten als Coronavirus-Superspreader? Auch unter den Beamten gibt es Corona-Infizierte
Covid-19: Frühling im Kampf gegen das Coronavirus - hohe Temperaturen machen Hoffnung
Hohe Temperaturen im Frühling haben Auswirkungen auf das Coronavirus - das sagen Experten zu dieser These im Kampf gegen Covid-19.
Covid-19: Frühling im Kampf gegen das Coronavirus - hohe Temperaturen machen Hoffnung
Corona in Deutschland - Über 100.000 Infizierte - Merkel warnt: „Leben weiter in einer Pandemie“ 
Die Zahl der Corona-Infizierten in Deutschland stieg am Montag auf über 100.000. Eine Lockerung der Corona-Maßnahmen steht aktuell noch nicht in Aussicht. 
Corona in Deutschland - Über 100.000 Infizierte - Merkel warnt: „Leben weiter in einer Pandemie“ 

Kommentare