+
Die Ziehung der Lottozahlen soll ab Juli wieder um 20 Uhr stattfinden.

Aber wieder vor der Tagesschau

Lotto-Ziehung nicht mehr live im TV

Münster - Die Lottozahlen werden ab Juli nicht mehr live im Fernsehen gezogen. Dafür werden die Gewinnzahlen wieder auf dem alten Sendeplatz, direkt vor der „Tagesschau“, präsentiert.

Weder am Samstag in der ARD noch am Mittwoch im ZDF wird der Zuschauer weiter die Kugeln rollen sehen. Nach dem ZDF bestätigte auch die ARD am Dienstag einen Relaunch seiner Lotto-Sendung. Bei der ARD bleibt die Moderatorin erhalten, beim ZDF gibt es künftig keine Moderation mehr.

Ab 6. Juli werde die ARD die Lottozahlen am Samstag in neuer Form präsentieren, hieß es am Dienstag: kürzer, moderner und immer zur gleichen Zeit. Franziska Reichenbacher werde jeweils um 19.57 Uhr die kurz zuvor gezogenen Gewinnzahlen präsentieren. Der Reiz der Live-Ziehung im Fernsehen sei zunehmend verblasst, erklärte Programmdirektor Volker Herres. Vor allem jüngere Zuschauer empfänden die Ziehungssendung als zu lang. Viele Zuschauer hätten sich auch über die unterschiedlichen Zeiten der Ziehung beschwert.

Auch das Mittwochs-Lotto im ZDF wird kürzer - dort müssen die Zuschauer sogar auf Moderatorin Heike Maurer verzichten. „Eine Live-Ziehung wird es im ZDF nicht mehr geben“, hatte ein ZDF-Sprecher bereits am Wochenende einen entsprechenden Medienbericht bestätigt. Vom 3. Juli an werde die Verkündung der Gewinnzahlen von fünf Minuten auf eine verkürzt. Und die jeweils um 18.54 Uhr beginnende Sendung sei „unmoderiert“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare