Kein Witz: Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen

Kein Witz: Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen
+

Glückspilz noch unbekannt

Lottospieler aus Bayern gewinnt 11 Millionen Euro

München - Die Glücksfee schüttet ihr Füllhorn aus: Ein Lottospieler aus Bayern hat am Freitagabend den Eurojackpot geknackt.

Rund 11 Millionen Euro fließen nun auf das Konto des noch unbekannten Gewinners, wie Lotto Bayern in der Nacht zum Samstag mitteilte. Als einziger habe er die Gewinnzahlen 9, 20, 21, 33 und 49 samt den beiden Eurozahlen 5 und 7 richtig getippt, hieß es. Damit geht der Hauptgewinn im Eurojackpot erstmals nach Bayern.

Die Lotterie Eurojackpot gibt es seit März 2012. Neben Deutschland sind sieben weitere Länder an Bord: Dänemark, Estland, Finnland, Italien, Holland, Slowenien und Spanien. Die Gewinnzahlen werden jeden Freitagabend in Helsinki gezogen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Größter Drogenfall in der Geschichte des Bayerischen LKA geklärt
Nach weitreichenden Ermittlungen über die Landesgrenzen hinaus löst das bayerische Landeskriminalamt ihren größten Drogenfall. Als Drahtzieher fungierte ein deutscher …
Größter Drogenfall in der Geschichte des Bayerischen LKA geklärt
Reisende macht Scherz über Sprengstoff - mit fatalen Folgen
Dass an einem Flughafen ein Scherz über Sprengstoff nicht allzu gut ankommt, diese Erfahrung hat nun eine Frau in Stuttgart gemacht. Neben dem Flug ist für sie auch noch …
Reisende macht Scherz über Sprengstoff - mit fatalen Folgen
K.o.-Tropfen-Skandal bei Weihnachtsfeier von Hochschule
In der Hansestadt Wismar nahm die Weihnachtsfeier einer Hochschule eine unschöne Wendung: Einigen Menschen wurden offenbar K.o.-Tropfen in ihre Drinks geschüttet.
K.o.-Tropfen-Skandal bei Weihnachtsfeier von Hochschule
Motorradfahrer fliegt nach 32 Mal absichtlich blitzen auf
Ein jugendlicher Raser wollte die Polizei in Baden-Württemberg für dumm verkaufen. Doch letztlich kamen die Behörden dem Teenager auf die Schliche. Nun wird es für den …
Motorradfahrer fliegt nach 32 Mal absichtlich blitzen auf

Kommentare