Zwei Gewinner gesucht!

Lotto: 22-Millionen-Jackpot geknackt

München - Zwei Lottospieler aus Bayern und Nordrhein-Westfalen teilen sich den 22-Millionen-Jackpot aus der Ziehung am Samstag. Dazu müssen sie sich aber erst melden.

Lotto am Samstag (8. Juni 2013): Das sind die Gewinnzahlen 

Rund elf Millionen Euro haben ein Lottospieler aus Bayern sowie einer aus Nordrhein-Westfalen bei der Ziehung vergangenen Samstag gewonnen. Beim Lotto 6 aus 49 hatten die beiden Gewinner die sechs Gewinnzahlen richtig getippt, zusätzlich stimmte die Superzahl, wie Lotto Bayern am Montag mitteilte.

11-Millionen-Euro-Lotto-Glückspilz spielte in Oberbayern

Wer die Gewinner sind, sei noch nicht bekannt. Bekannt sei nur, dass das Siegerlos aus Bayern im Bezirk Oberbayern gespielt wurde. „Von jetzt an hat der Gewinner 13 Wochen Zeit, um seinen Gewinn an einer bayerischen Lotto-Annahmestelle anzufordern“, sagte Rainer Holmer von Lotto Bayern. Alle Lottozahlen im Überblick finden Sie hier.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Empfehlungen für Gen-Tests bei Brustkrebs
Berlin (dpa) - Für Ärzte und betroffene Frauen gibt es neue Empfehlungen für den Einsatz von Gen-Tests bei Brustkrebs. Die Deutsche Krebsgesellschaft veröffentlichte …
Neue Empfehlungen für Gen-Tests bei Brustkrebs
ICE-Züge fahren wegen Schnee langsamer
Berlin (dpa) - Die ICE-Züge der Deutschen Bahn fahren wegen des erwarteten Schneewetters seit heute Vormittag etwas langsamer als sonst. Die Drosslung der …
ICE-Züge fahren wegen Schnee langsamer
Der Polizei entwischt: Am Bodensee läuft dieser Mörder jetzt frei herum
Die Menschen am Bodensee haben Angst: Dort ist den Behörden ein verurteilter Mörder entwischt. Die Polizei hat eine Großfahndung eingeleitet.
Der Polizei entwischt: Am Bodensee läuft dieser Mörder jetzt frei herum
Deutsche spenden immer mehr
Für den guten Zweck geben Menschen in Deutschland immer mehr Geld aus. Besonders hoch ist das Spendenaufkommen rund um Weihnachten. Bei der Zahl der Spender gibt es …
Deutsche spenden immer mehr

Kommentare