Lottospieler gewinnt drei Millionen Euro

Stuttgart - Ein Lottospieler aus dem Kreis Rastatt hat im Spiel 77 knapp drei Millionen Euro gewonnen. Damit ist er bundesweit der Einzige mit den richtigen Zahlen, aber nicht der einzige Glückspilz.

Die Losnummer 8269130 auf seinem Lottoschein stimmte exakt mit der am Samstagabend ermittelten Gewinnzahl der Zusatzlotterie überein, wie die Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg am Montag in Stuttgart mitteilte.

Bundesweit gab es keinen weiteren Treffer in der ersten Gewinnklasse des Spiel 77. Damit erhält der Gewinner aus dem Südwesten knapp 2,978 Millionen Euro. Zu Jahresbeginn hatte bereits ein Stuttgarter rund 11 Millionen Euro im Spiel 77 gewonnen. Im Februar waren 3,47 Millionen Euro an einen Lottospieler aus Freiburg gegangen.

Ein weiterer Lottospieler aus Baden-Württemberg gewann am Samstag in der Glücksspirale eine lebenslange Sofortrente von monatlich 7.500 Euro. Der Glückspilz aus dem Kreis Esslingen ist der erste baden-württembergische Rentengewinner in diesem Jahr.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Video: Deutsche Kampfjets begleiten indisches Flugzeug
Karlsruhe - Ein indisches Passagierflugzeug hat eine falsche Funkfrequenz benutzt und so den Einsatz von zwei Abfangjägern über Deutschland ausgelöst. In dem Flugzeug …
Video: Deutsche Kampfjets begleiten indisches Flugzeug
Amok-Alarm in Mendener Berufsschule 
Menden - Hinweise auf einen Amokläufer versetzen eine kleine Stadt im Sauerland in Aufregung. Nach einer Stunde gibt es Entwarnung. Es handelte sich um einen Fehlalarm.
Amok-Alarm in Mendener Berufsschule 
Des Sexualmords Verdächtiger ist kein Jugendlicher mehr
Freiburg (dpa) - Im Fall des Sexualmords an einer Studentin in Freiburg wird der tatverdächtige Hussein K. voraussichtlich nach Erwachsenenstrafrecht angeklagt.
Des Sexualmords Verdächtiger ist kein Jugendlicher mehr
Gericht verwehrt Witwe das Sperma ihres toten Mannes
Ein Paar wünscht sich sehnlichst ein Kind. Weil es nicht klappt, setzt es auf künstliche Befruchtung. Doch dann stirbt der Ehemann nach einer Herztransplantation. Hat …
Gericht verwehrt Witwe das Sperma ihres toten Mannes

Kommentare