+
Luftfracht (Archivbild).

Luftfahrtbundesamt entzieht Lizenzen für Luftfracht

Berlin - Das Luftfahrtbundesamt (LBA) hat nach Informationen von “Bild am Sonntag“ mehr als einem Dutzend deutscher Firmen Sicherheitslizenzen für Luftfrachtsendungen entzogen.

Danach habe das LBA sieben Wochen nach Entdeckung der Paketbomben aus dem Jemen bei Überprüfungen von 230 Unternehmen in 14 Fällen den Status eines “bekannten Versenders“ aberkannt. Diese Erlaubnis gestattet Firmen, Luftfracht für den Transport mit Passagiermaschinen abzuwickeln und ist mit diversen Sicherheitsauflagen verbunden.

Die LBA-Kontrolleure monierten ungesicherte Lagerräume, den ungehinderten Zugriff auf Fracht, fehlende Sicherheitspapiere sowie unverschlossene Türen und Fenster. Es handele sich um Betriebe aus der Textil-, Elektrotechnik und Maschinenbaubranche.Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) zeigte sich zufrieden mit den Ergebnissen der Überprüfungen: “Luftfrachtsicherheit ist in Deutschland bereits auf einem hohen Niveau. Schwarze Schafe werden hart bestraft.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Orkan „Friederike“: Lastwagen stürzt auf Autobahn um - ein weiterer Toter
Bisher drei Tote, der Fernverkehr der Bahn bundesweit eingestellt. Schuld ist das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Orkan „Friederike“: Lastwagen stürzt auf Autobahn um - ein weiterer Toter
“Schleifer von Hameln“: So geht es dem Opfer heute
Es war eine grausige Tat, die ganz Deutschland erschütterte:  Im November 2016 bindet Nurretin B. seine Ex-Frau Kader K. mit einem Seil an sein Auto und schleift sie …
“Schleifer von Hameln“: So geht es dem Opfer heute
Schon so groß wie Paris: Ölteppiche breiten sich rasant aus - Umweltkatastrophe kaum zu verhindern
Nach dem Tankerunglück vor der Ostküste Chinas haben sich vier Ölteppiche auf dem Meer ausgebreitet. Insgesamt seien die Ölteppiche etwa 101 Quadratkilometer groß.
Schon so groß wie Paris: Ölteppiche breiten sich rasant aus - Umweltkatastrophe kaum zu verhindern
Ja-Wort über den Wolken: Papst traut Paar auf Flug in Chile
Zum ersten Mal vermählt das katholische Kirchenoberhaupt ein Ehepaar in einem Flugzeug. Die beiden Flugbegleiter sind schon seit Jahren standesamtlich verheiratet. Ihre …
Ja-Wort über den Wolken: Papst traut Paar auf Flug in Chile

Kommentare