"Seltsamer Geruch": Lufthansa-Airbus notgelandet

Zürich - Ein Lufthansa-Airbus aus Frankfurt ist am Freitagmorgen auf dem Flughafen Zürich notgelandet. Ein seltsamer Geruch in der Bordküche sorgte für Aufregung.

Wegen eines “undefinierbaren Geruchs in der Bordküche“ ist ein Airbus A320 der Lufthansa am Freitagmorgen auf dem Flughafen Zürich notgelandet. Drei Crewmitglieder wurden wegen Atemwegsreizungen ins Spital gebracht. Die Maschine war in Frankfurt am Main gestartet und befand sich auf dem Weg nach Madrid. Eine Sprecherin der Lufthansa bestätigte den Vorfall. Die Ursache des Geruchs habe die Crew nicht finden können. Deshalb habe sich der Pilot zu einer Landung Zürich entschieden.

Dort setzte das Flugzeug um 8.25 Uhr auf. An Bord der Maschine befanden sich 85 Passagiere und sechs Crewmitglieder. Rettungsmannschaften sind nach Angaben einer Flughafensprecherin sofort zur Stelle gewesen. Die Passagiere hätten das Flugzeug verlassen können. Sie seien in Zürich auf andere Flüge umgebucht worden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder auf Hochtouren
Genf (dpa) - Nach monatelanger Wartung und einer mehrwöchigen Anlaufphase läuft der weltgrößte Teilchenbeschleuniger in Genf nun wieder auf Hochtouren. Die ersten Daten …
Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder auf Hochtouren
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Currywurst mit Pommes sind in Deutschlands Kantinen weiter hoch im Kurs. Aber die Unternehmen achten auch zunehmend auf gesunde Ernährung ihrer Mitarbeiter.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz
Weil er sich über einen auf der Straße stehenden Rettungswagen im Einsatz ärgerte, hat sich ein rabiater 86-jähriger Autofahrer in Schleswig-Holstein mit seinem Wagen …
Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch
Etwa 2300 Badestellen in der Bundesrepublik listet der neue Bericht zur Qualität der europäischen Badegewässer auf. Lediglich fünf davon bekommen die Beurteilung …
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch

Kommentare