+
Die entführte Lufthansa-Maschine "Landshut" am 15. Oktober 1977 auf dem Flughafen von Dubai.

35 Jahre nach dem Geisel-Drama

Was ist mit der „Landshut“ passiert?

Hamburg - Im Oktober 1977 entführen palästinensische Terroristen einen Urlaubsflieger, die Lufthansa-Maschine "Landshut". Die GSG9 befreit die Geiseln. Was ist mit dem Flugzeug passiert?

Die befreite Lufthansa-Maschine „Landshut“ wird von Mogadischu nach Hamburg gebracht und dort in der Lufthansa-Werft repariert. Danach nimmt sie ihren Linienbetrieb wieder auf.

Jürgen Vietor, der Co-Pilot bei dem verhängnisvollen Flug vom 13. Oktober 1977, bekommt seinen ersten Einsatz nach dem Drama ausgerechnet in dieser Boeing, am 29. Dezember 1977 – davor ist Vietor nur einmal mit einem Ausbildungskapitän geflogen, um zu testen, ob er noch als Pilot arbeiten kann.

1985 verkauft die Lufthansa die „Landshut“ in die USA, wo sie unter anderem für Billig-Airlines unterwegs ist. Später dient sie dann als Frachtmaschine, etwa für eine französische Firma. 1991 wird die Boeing ausgemustert und steht rund zwei Jahre auf dem irischen Flughafen Shannon herum. Danach folgen wieder Einsätze für US-Firmen, ein malaysisches Unternehmen und zeitweise sogar für eine indonesische Linie. Es folgt eine erneute Ausmusterung, bis im Jahr 2002 eine brasilianische Fluglinie die „Landshut“ übernimmt.

Seit 2008 ist die Maschine endgültig stillgelegt – offenbar wegen eines massiven Motorschadens. Sie steht heute auf einem Abstellplatz des Flughafens Fortaleza, einer Stadt im Nordosten Brasiliens. Buchautor und Journalist Martin Rupps schreibt: „Dort wartet sie auf eine ungewisse Zukunft.“ Er fordert, dass Deutschland die „Landshut“ heimholt und einen Erinnerungsort schafft.

bn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiges Hakenkreuz auf Hamburger Sportplatz ausgegraben
Es ist vier mal vier Meter groß und tonnenschwer: Auf einem Hamburger Sportplatz ist ein großes Hakenkreuz gefunden worden. Früher stand an dem Platz ein Denkmal.
Riesiges Hakenkreuz auf Hamburger Sportplatz ausgegraben
Mord an dreifacher Mutter in Bad Oeynhausen: Haftbefehl gegen Lebensgefährten
Wegen dem grausamen Mord an einer 35-jährigen Frau wurde nun ein Haftbefehl erlassen. Die Frau war Mutter von drei Kindern. 
Mord an dreifacher Mutter in Bad Oeynhausen: Haftbefehl gegen Lebensgefährten
TV-Sender zeigt Stadionsprengung live - was dann passiert, lässt den Reporter verzweifeln
Der US-Reporter James Crugnale wollte spektakuläre Aufnahmen einer Stadionsprengung in Atlanta liefern. Doch im entscheidenden Moment hat er so viel Pech, dass man nur …
TV-Sender zeigt Stadionsprengung live - was dann passiert, lässt den Reporter verzweifeln
Ein Besucher aus dem All verblüfft Astronomen
Ein wundersamer Fels ist an der Erde vorbei geflitzt. Er ist der erste mit modernen Teleskopen beobachtete Asteroid, der von außerhalb unseres Sonnensystems kam. Seine …
Ein Besucher aus dem All verblüfft Astronomen

Kommentare