Auf dem Weg nach Russland

Lufthansa-Maschine dreht wegen Technik-Problems um

Frankfurt/Main - Ein Lufthansa-Flugzeug ist wegen eines technischen Problems auf dem Weg von Frankfurt ins russische Nischni Nowgorod umgedreht.

Ein Sprecher der Airline bestätigte am Montag entsprechende Informationen der „Bild“-Zeitung. Die Maschine sei problemlos wieder in Frankfurt gelandet und rund eine Stunde später nach Einbau eines Ersatzteils wieder in Richtung Russland abgehoben. An Bord waren 71 Passagiere. Der Airbus A319 sei vorsorglich umgedreht, weil das Ersatzteil nicht in der russischen Millionenmetropole vorrätig gewesen wäre, sagte der Sprecher. Es sei ein Fehler bei der Belüftung der Instrumente aufgetreten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Mit einer Drohne hat ein Unbekannter Menschen in einem Haus gefilmt. Für einen Mann war das besonders schlimm: Er war gerade nackt.
Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Am 21. August 2017 steht den USA die erste totale Sonnenfinsternis seit 38 Jahren bevor. Hier erhalten Sie alle Eckdaten und wichtige Hintergründe zu dem seltenen …
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Mann erschossen - Polizei prüft mögliche Kontakte in Rockerszene
Als er gerade seine Tochter im Auto anschnallen wollte, wurde der Mann erschossen. Die Polizei schließt eine Verbindung zur Rockerszene nicht aus.
Mann erschossen - Polizei prüft mögliche Kontakte in Rockerszene
Bluttat in Finnland: Polizei bestätigt zwei Tote
In der finnischen Stadt Turku hat ein Angreifer auf mehrere Menschen eingestochen. Die Polizei spricht von zwei Toten. Ein Täter wurde festgenommen - die Polizei fahndet …
Bluttat in Finnland: Polizei bestätigt zwei Tote

Kommentare