1. Startseite
  2. Welt

Lufthansa-Maschine kollidiert auf Frankfurter Rollfeld mit Bus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Frankfurt/Main - Eine Lufthansa-Maschine ist am Donnerstagmorgen auf dem Rollfeld des Frankfurter Flughafens mit einem Bus kollidiert. Es entstand leichter Sachschaden, Menschen wurden nach Angaben des Flughafenbetreibers Fraport nicht verletzt.

Die Maschine aus Teheran mit 224 Passagieren und zwölf Besatzungsmitgliedern war gerade gelandet und rollte zum Terminal, der Passagierbus stand leer an einer Halteposition. Die Maschine habe den Bus mit dem äußeren Triebwerk gestreift, berichtete ein Fraport- Sprecher.

Für die Crew in der Maschine vom Typ Airbus A 340 sei der Bus nicht zu sehen gewesen, sagte ein Sprecher der Lufthansa. Vermutlich habe das Fahrzeug nicht an der richtigen Haltelinie gestanden. Dies wies Fraport-Sprecher Klaus Busch zurück. Was genau zu der Kollision geführt habe, müsse in einer Untersuchung geklärt werden.

Auch interessant

Kommentare