Lufthansa-Maschine muss ungeplant landen

Frankfurt/Main - Wegen eines ungewöhnlichen Geruchs in der Kabine hat eine Lufthansa-Maschine auf dem Weg von Shanghai nach Frankfurt einen mehrstündigen Zwischenstopp in der russischen Stadt Ufa eingelegt.

Nach der außerplanmäßigen Landung am Mittwoch sollten die 311 Passagiere nach mehr als 15 Stunden erst am Donnerstagmorgen weiterfliegen, wie ein Sprecher in Frankfurt sagte. Die Wartezeit mussten sie in der Nacht größtenteils auf ihren Plätzen im Flugzeug verbringen. Die Lufthansa brachte zwei Ersatzmaschinen in die russische Provinz westlich des Urals, da die Ursache des „elektrischen Geruchs“ zunächst unklar blieb. Die beiden Flieger sollten am Donnerstagmittag in Frankfurt landen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Astronom über Oumuamua : „Alien-Raumschiff mit kaputter Steuerung“
Er kommt aus einem anderen Sonnensystem und flitzte kürzlich an der Erde vorbei: Forscher in den USA belauschen den Asteroid „Oumuamua“. Einige glauben, er könne ein …
Astronom über Oumuamua : „Alien-Raumschiff mit kaputter Steuerung“
Royals beim Gottesdienst für Opfer des Grenfell-Hochhausbrandes
Ein halbes Jahr nach dem Brand im Londoner Grenfell-Hochhaus haben Überlebende und Mitglieder des britischen Königshauses in einem bewegenden Gottesdienst der 71 Opfer …
Royals beim Gottesdienst für Opfer des Grenfell-Hochhausbrandes
Studie: Zu viel Sport am Limit könnte dem Herzen schaden
Hamburg (dpa) - Aus einer Stichproben-Untersuchung schließen Hamburger Mediziner, dass männliche Freizeitsportler bei dauernder Überanstrengung möglicherweise ihrer …
Studie: Zu viel Sport am Limit könnte dem Herzen schaden
Weihnachtsbäume oft mit Pestiziden belastet
Nürnberg (dpa) - Weihnachtsbäume in Deutschland sind laut Naturschützern teils mit gefährlichen Pestiziden belastet. Bei 13 von 17 untersuchten Bäumen habe ein …
Weihnachtsbäume oft mit Pestiziden belastet

Kommentare