Luftpackungen
1 von 30
Fünf Tofu-Bällchen prangen auf der Verpackung der Bio-Marke von Aldi, doch...
Luftpackungen
2 von 30
... im Inneren befinden sich nur vier - der fünfte hat sich anscheinend in Luft aufgelöst. Von der gibt es in der Schachtel nämlich genug.
Luftpackungen
3 von 30
Dank der Umverpackung der Carmex Creme...
Luftpackungen
4 von 30
... bemerkt der Verbraucher nicht den völlig unnötigen äußeren Plastiksockel des Tiegels.
Luftpackungen
5 von 30
Bei den fast fünf Euro teuren "Choco Choco Bonbons" zahlt man für den Papierzettel, der ein Drittel des Inhaltes ausmacht, umgerechnet etwa 1,5 Euro.
Luftpackungen
6 von 30
Erst wenn man die Tüte aus dem Karton holt, sieht man, wie viel Cornflakes wirklich enthalten sind.
Luftpackungen
7 von 30
So ist es auch bei dieser Backmischung für Brownies der Marke Bauckhof sowie bei...
Luftpackungen
8 von 30
... ihrer Mischung für Grießpudding.

Luftpackungen: Bei diesen Produkten wird getrickst

Doppelte Böden, dicke Wände und jede Menge Luft: Viele Produkthersteller täuschen mit ihren Verpackungen mehr Inhalt vor, als sie tatsächlich haben.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause
Das Höhlendrama glücklich beendet und jetzt auch zurück bei den Eltern: Die jungen Fußballer aus Thailand sind alle wieder gesund. Beim Abschied aus der Klinik zeigen …
Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause
Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um
Eigentlich soll es schnell gehen - schnell in eine Hamburger Klinik zur Entbindung. Doch dann kracht es und der Rettungswagen liegt auf der Seite.
Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um
Thai-Fußballer hoffen jetzt auf baldige Heimkehr nach Hause
Den zwölf Jungen aus der thailändischen Höhle geht es nach der Rettung immer besser. Jetzt wollen sie nach Hause - und dann auch bald in Ausland. Nicht sicher, ob jeder …
Thai-Fußballer hoffen jetzt auf baldige Heimkehr nach Hause
Bereits 200 Todesopfer nach Überschwemmungen in Japan
Okayama (dpa) - Die Zahl der Todesopfer nach den Überschwemmungen im Westen Japans ist auf 200 gestiegen. Wie örtliche Medien weiter berichteten, werden noch immer …
Bereits 200 Todesopfer nach Überschwemmungen in Japan

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.