+
Das Trauerportal RuheInFrieden.de hat jetzt bei einer Online-Umfrage mit 30.000 Teilnehmern die zehn humorvollsten Traueranzeigen Deutschlands gewählt.

Trauerportal "RuheInFrieden.de"

User wählen die lustigsten Todesanzeigen

Hamburg - Das Trauerportal RuheInFrieden.de hat jetzt bei einer Online-Umfrage mit 30.000 Teilnehmern die zehn humorvollsten Traueranzeigen Deutschlands gewählt.

Auf Platz eins wählten die Teilnehmer eine Todesanzeige, in der sich der Gestorbene selbst zu Wort meldet: „Ich bin umgezogen. Neue Adresse: Friedhofstr. 51, Bremen“, teilten die Organisatoren am Dienstag in Hamburg mit.

Auf Platz zwei landete „Der Tod kommt auf leisen Sohlen, denn die Schuhe eines Arztes quietschen selten.“ Und auf Platz drei: „Erst viel Humor, dann viel Tumor.“

Den fünften Platz gewann die Anzeige mit dem Abbild einer leicht bekleideten Dame für Erwin R., den „Rubens von der Reeperbahn“. Die Liebe zum Haustier schaffte es auf Platz acht: „Dein Dackel ging voraus - jetzt trittst Du in seine Fußstapfen.“

dpa

Auf unserem Trauerportal können Sie Traueranzeigen aufgeben und suchen. Außerdem finden Sie hilfreiche Informationen bezüglich Trauerhilfe und Bestattungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016. Die Durchschnittstemperatur ist seit der Industrialisierung nun schon um 1,1 Grad geklettert. Es gibt wieder einen Rekord.
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare