Mädchen (16) fährt betrunkenen Vater heim - Unfall

Bühl - Eine 16-Jährige hat am Steuer eines Pkw erst einen Unfall verursacht und dann einen Polizisten gebissen. Doch die Jugendliche war nicht allein unterwegs: Ihr Vater hatte im Auto neben ihr gesessen.

Die Jugendliche kam nach Polizeiangaben in der Nacht zum Dienstag nahe Bühl (Baden-Württemberg) nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Straßenlampe und eine Granitmauer. Es entstand ein Schaden von rund 11 000 Euro.

Ihr ebenfalls betrunkener 46-jähriger Vater saß dabei neben ihr. Bei der Blutprobe für den Alkoholtest setzte sich die 16-Jährige so vehement zur Wehr, dass ein Beamter durch Kratzen und Bisse leicht verletzt wurde. Zudem mussten sich die Polizisten üble Beleidigungen von der Jugendlichen anhören.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ins Gesicht geschlagen: Raucher greifen Kino-Besucherinnen an
Sie fühlten sich im Kino belästigt, baten die Männer, mit dem Rauchen aufzuhören - und wurden dann von Ihnen bedroht und angegriffen. So geschehen in Berlin.
Ins Gesicht geschlagen: Raucher greifen Kino-Besucherinnen an
Digitale Verbrecherjagd: Was Facebook & Co. der Polizei nützen
Seit fünf Jahren fahndet die niedersächsische Polizei bei Facebook. Längst haben andere Polizei-Behörden nachgezogen. Doch ein Cyber-Kriminologe sagt: Die Ermittler …
Digitale Verbrecherjagd: Was Facebook & Co. der Polizei nützen
Gefahr neuer Erdrutsche: Aufräumarbeiten unterbrochen
Die Radarbeobachtung hat Veränderungen an dem Berghang festgestellt, weshalb die Unglücksstelle evakuiert worden ist.
Gefahr neuer Erdrutsche: Aufräumarbeiten unterbrochen
Nach Attacke gegen Frau auf U-Bahn-Treppe: Prozess-Neustart
Der Angriff im U-Bahnhof Hermannstraße im Berliner Stadtteil Neukölln hatte bundesweit Entsetzen und Empörung ausgelöst.
Nach Attacke gegen Frau auf U-Bahn-Treppe: Prozess-Neustart

Kommentare