Mädchen (16) verlängert Pass mit Stift

Düsseldorf - Mit der Idee, den abgelaufenen Kinderpass eigenhändig zu “verlängern“, hat sich eine 16-Jährige um eine Asienreise gebracht. Ihre Eltern flogen ohne sie in den Urlaub.

Aus dem Jahr 2011 war mit schwarzem Stift kurzerhand eine 2012 gemalt worden. Schon am Düsseldorfer Flughafen flog der Schwindel auf, berichtete eine Sprecherin der Bundespolizei am Montag. Weil das Mädchen einen Tag vor dem geplanten Flug 16 Jahre alt geworden war, durfte sie ohnehin nicht mehr mit dem Kinderpass reisen. Die Eltern erklärten sich für unschuldig und ahnungslos. Ihre Tochter, die sich nun wegen Urkundenfälschung verantworten muss, ließen sie von einem Bekannten am Airport abholen und starteten ohne sie in den Urlaub nach Malaysia.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft
Es ist ein Fall mit bisher nicht gekannter Dimension und grausamen Details. Nach dem jahrelangen Missbrauch eines Kindes bei Freiburg ist das erste Urteil gesprochen. …
Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft
Weiterer Verdächtiger nach Schlägerei in Passau in U-Haft
Drei Tage nach der tödlichen Schlägerei in Passau versuchen die Ermittler, das Geschehen zu rekonstruieren. Dabei sollen auch die Aussagen der Verdächtigen helfen. Am …
Weiterer Verdächtiger nach Schlägerei in Passau in U-Haft
Ist der AdBlocker im Internet erlaubt? Nun hat der Bundesgerichtshof entschieden 
Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Einsatz des Werbeblockers AdBlock Plus im Internet erlaubt. 
Ist der AdBlocker im Internet erlaubt? Nun hat der Bundesgerichtshof entschieden 
Amokfahrt von Münster: Polizei bestätigt - Kein rechtsextremer Hintergrund 
In der Altstadt von Münster raste ein Auto in eine Menschenmenge. Es gab Tote, mehrere Menschen schweben in Lebensgefahr. Der Täter war wohl psychisch krank. Alle …
Amokfahrt von Münster: Polizei bestätigt - Kein rechtsextremer Hintergrund 

Kommentare