Mädchen (2) nach Eis-Unfall gestorben

Berlin - Das in der vergangenen Woche in einen zugefrorenen Teich im brandenburgischen Eberswalde eingebrochene zweijährige Mädchen ist tot. Es war mit seiner Kindergartengruppe unterwegs.

Es starb am Freitagabend gegen 19.30 Uhr im Deutschen Herzzentrum Berlin, bestätigte eine Sprecherin der Klinik der Nachrichtenagentur dapd auf Anfrage. Das Mädchen war zusammen mit einem weiteren Kind am Mittwoch vor einer Woche an einem zugefrorenen Teich in einen Zulauf geraten. Das Kleinkind musste reanimiert werden und wurde zuerst in die Berliner Charité und dann in das Deutsche Herzzentrum gebracht. Das andere Mädchen kam wegen Unterkühlung in das Eberswalder Krankenhaus, konnte aber nach Aussage der Sprecherin des Herzzentrums wieder entlassen werden.

Die beiden waren mit einer Kindergartengruppe unterwegs. Im Zusammenhang mit dem Unfall ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen eine Erzieherin, die für die Gruppe verantwortlich war, aus der das Mädchen stammt. Nachdem zunächst wegen des Vorwurfs der fahrlässigen Köperverletzung ermittelt worden war, erweitern sich nach Angaben eines Sprechers der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen nun automatisch um den Vorwurf der fahrlässigen Tötung.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen
Offenbar unsachgemäßer Umgang mit Gaskartuschen hat in einem Mehrfamilienhaus in Flensburg eine Explosion ausgelöst. Sechs Menschen wurden dabei am späten Sonntagabend …
Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Zwei Autos rasen durch Hagen, prallen schließlich in den Gegenverkehr. Jetzt wird der folgenschwere Unfall vor Gericht verhandelt. Sind die beiden Angeklagten ein …
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Temperaturrekord vom Sonntag kippelt schon
Der bisherige Hitzerekord des Jahres wurde am Samstag geknackt - und am Sonntag gleich wieder überboten. Aber auch dieser wackelt schon.
Temperaturrekord vom Sonntag kippelt schon
Tote bei Massenpanik in Honduras
Tegucigalpa (dpa) - Bei einer Massenpanik vor dem Endspiel um die Fußballmeisterschaft von Honduras sind am Nationalstadion in Tegucigalpa mindestens fünf Menschen ums …
Tote bei Massenpanik in Honduras

Kommentare