Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest

Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest
+
Die Zweijährige ertrank in dem nur 45 Zentimeter tiefen Wasser.

Beim Spielen

Mädchen (2) ertrinkt in Ententeich

Oldisleben - Schrecklicher Unfall in Thüringen: Ein zwei Jahre altes Mädchen ist beim Spielen in einen Ententeich gefallen und ertrunken.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte das Kind am Samstagvormittag auf dem Grundstück der Eltern in Oldisleben gespielt und dabei eine Luke gefunden, durch den eigentlich die Enten den eingezäunten drei Quadratmeter großen Tümpel erreichen können. Es kletterte hindurch und fiel in das 45 Zentimeter tiefe Wasser. Kurz Zeit später fand der Vater sein Kind, konnte es aber nur noch tot bergen. Beide Eltern waren zur Unglückszeit mit auf dem Grundstück.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehnjähriger wird nach seinem Tod zum Helden
St. Georgen - Sein zehnjähriger Neffe starb bei einem Verkehrsunfall - jetzt rührt der Facebook-Post eines Mannes aus dem Schwarzwald die Menschen. Denn der Junge hat …
Zehnjähriger wird nach seinem Tod zum Helden
Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma
Solch skurille Einsätze erlebt die Polizei auch nicht alle Tage. Eine junge Frau alarmierte die Beamten von Pasco Country, weil sie Angst hatte, Sperma würde explosiven. …
Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma
Regionalzug rammt Auto: Mann schwer verletzt
Brechen (dpa) - Ein Auto ist in Hessen mit einem Regionalzug zusammengestoßen. Bei dem Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang in Brechen bei Limburg wurde der 68 …
Regionalzug rammt Auto: Mann schwer verletzt
Keinen Asteroiden mehr fangen: Sparmaßnahmen für die Nasa
US-Präsident Donald Trump kürzt der Nasa die Gelder. Wie geht die US-Raumfahrtbehörde damit um?
Keinen Asteroiden mehr fangen: Sparmaßnahmen für die Nasa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion