Nutzte sie das Netzwerk zu intensiv?

Facebook-Streit mit Eltern: Selbstmord

Neu Delhi - Nach einem Streit mit ihren Eltern über ihre intensive Facebook-Nutzung hat sich eine 17-jährige Studentin in Indien das Leben genommen.

Das Mädchen aus der Stadt Parbhani im westlichen Bundesstaat Maharashtra sei am Mittwoch erhängt in seinem Zimmer gefunden worden, sagte ein Polizeibeamter am Freitag. Neben der Toten habe ein Abschiedsbrief gelegen, in dem der Streit mit den Eltern über das Sozialnetzwerk Facebook erwähnt wurde.

Die 17-Jährige hatte sich der Polizei zufolge kurz vor ihrem Selbstmord mit ihren Eltern gestritten. Diese verlangten von ihr, sich auf ihr Studium zu konzentrieren statt andauernd ihre Facebook-Seite zu besuchen und via Handy zu chatten.

Die Internetnutzung in Indien ist noch nicht sehr verbreitet: Von den 1,2 Milliarden Einwohnern sind etwa 200 Millionen online. Die Nutzungszahlen nehmen aber rapide zu. Von den indischen Oberschülern kommunizieren laut einer im Juni veröffentlichten Studie etwa drei Viertel lieber via Facebook als über Telefon.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Knapp tausend Menschen hätten am Mittwochabend in Rotterdam die Indie-Band Allah-Las sehen sollen. Eine Terrorwarnung verhinderte das Konzert - die Polizei setzte …
Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Der Einbruch eines Tunnels in Rastatt wird für die Bahn immer mehr zur Belastung: Ein Experte kritisiert das Vorgehen des Unternehmens, andere fürchten einen …
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Lotto vom 23.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot sind fünf Millionen Euro.
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Da flogen nicht nur die Funken, es blitzte sogar direkt: Auf einer deutschen Autobahn hat sich ein Pärchen beim Knutschen erwischen lassen - bei 139 km/h. Zum Dank gab‘s …
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion