Mädchen sehen Geister - von Prüfungen befreit

Hanoi - Kühne Ausrede, Psychose oder Übersinnliches? Geister getöteter Soldaten haben drei Schülerinnen in Vietnam vor den Abschlussprüfungen bewahrt.

Die Mädchen behaupten, sie seien von Geistern von Kämpfern besessen, die während des Vietnamkrieges in der Gegend starben. Das berichteten lokale Medien am Samstag. Die Schule gab den Schülerinnen einen Abschluss, obwohl sie keine Klausuren geschrieben hatten. Der Rektor sagte jedoch, die Mädchen hätten bislang gute Noten gehabt.

Am Ort der Schule war während des Vietnamkrieges ein Krankenhaus. Auch wenn es die vietnamesische Regierung nicht genehmigt, suchen viele Familien von vermissten Soldaten noch immer die Hilfe von vorgeblichen Geistersehern, die mit den Toten sprechen können sollen. Während des Krieges starben Millionen Vietnamesen. Viele werden bis heute vermisst.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nass-kaltes Winterwetter in Deutschland erwartet
Offenbach (dpa) - Schirm und dicke Jacke bleiben der Begleiter: In den kommenden Tagen wird nass-kaltes und windiges Wetter erwartet, erst zum Wochenende hin kehrt der …
Nass-kaltes Winterwetter in Deutschland erwartet
Der Döner bleibt, wie er ist - gleichberechtigt mit Kassler
Einer der Lieblingssnacks der Deutschen darf bleiben, wie er ist: Ein Verbot von Phosphaten im Dönerfleisch ist im Europaparlament denkbar knapp gescheitert. Essen wir …
Der Döner bleibt, wie er ist - gleichberechtigt mit Kassler
Lawinenunglück in Österreich: Deutscher Skifahrer stirbt
Tragisches Unglück in Serfaus: Ein deutscher Skifahrer ist in Österreich in einer Lawine ums Leben gekommen. 
Lawinenunglück in Österreich: Deutscher Skifahrer stirbt
Silvester in Köln: Erweiterte Schutzzone und 1400 Polizisten
Die Kölner Silvesternacht 2015/2016 ist vielen noch in böser Erinnerung. Es kam zu unzähligen Übergriffen. Im Jahr zwei nach den Vorfällen will die Polizei mit 1400 …
Silvester in Köln: Erweiterte Schutzzone und 1400 Polizisten

Kommentare