In Sachsen

Mädchen stirbt bei Tauziehen mit Lastwagen

Ein tragischer Unfall ereignete sich in Sachsen. Bei einem von einer Kindereinrichtung organisierten Spiel verunglückte ein Mädchen tödlich.

Ein vierjähriges Mädchen ist in Sachsen beim Tauziehen mit einem Lastwagen tödlich verunglückt. Bei dem von einer Kindereinrichtung in Schwarzenberg organisierten Spiel stürzten die tauziehenden Kinder, wobei das Mädchen unter ein Vorderrad des Lasters geriet, wie die Polizei in Chemnitz mitteilte.

In dem Wagen saß ein 36-jähriger Mann. Ein Rettungshubschrauber flog die Vierjährige in eine Klinik, wo sie allerdings kurz darauf an ihren schweren Verletzungen starb. Im Rahmen der Unfallermittlungen soll nun ein Sachverständiger den Lastwagen untersuchen.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat elf Menschen verletzt - darunter drei Kinder.
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte

Kommentare