Tragischer Unfall

Mädchen stirbt in Waschmaschine

Istanbul - Tragisches Unglück: In einer Waschmaschine ist ein vierjähriges Mädchen in der Türkei ums Leben gekommen.

Das Mädchen habe sich beim Spielen vor seinem sechs Jahre alten Bruder in der Waschtrommel versteckt, berichtete die Nachrichtenagentur Anadolu am Samstag. Der Junge werde beschuldigt, die Tür der Maschine geschlossen und den Waschgang angestellt zu haben. Die Mutter habe sich zum Zeitpunkt des Unglücks in der Küche aufgehalten. Die Mutter und ein Onkel der Kinder hätten das Mädchen noch in ein Krankenhaus in der osttürkischen Provinz Erzurum gebracht. Das Kind sei aber nicht mehr gerettet worden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

König nennt afrikanischen Staat um: So heißt Swasiland in Zukunft
Der afrikanische Kleinstaat Swasiland heißt in Zukunft anders. Der König hat zum 50. Jahrestag der Unabhängigkeit von Großbritannien sein Reich umbenannt.
König nennt afrikanischen Staat um: So heißt Swasiland in Zukunft
Nach Triebwerks-Explosion mit einer Toten: Airline ignorierte offenbar eine Turbinen-Überprüfung
Horror über den Wolken haben Passagiere auf einem Flug von New York nach Dallas erlebt. Dramatische Szenen müssen sich an Bord der Boeing abgespielt haben, wie …
Nach Triebwerks-Explosion mit einer Toten: Airline ignorierte offenbar eine Turbinen-Überprüfung
Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft
Es ist ein Fall mit bisher nicht gekannter Dimension und grausamen Details. Nach dem jahrelangen Missbrauch eines Kindes bei Freiburg ist das erste Urteil gesprochen. …
Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft
Weiterer Verdächtiger nach Schlägerei in Passau in U-Haft
Drei Tage nach der tödlichen Schlägerei in Passau versuchen die Ermittler, das Geschehen zu rekonstruieren. Dabei sollen auch die Aussagen der Verdächtigen helfen. Am …
Weiterer Verdächtiger nach Schlägerei in Passau in U-Haft

Kommentare