Streit um Platz zum Schminken: Mädchen verprügeln 19-Jährige

Bremen - Im Streit um genug Platz vor einem Schminkspiegel haben zwei junge Frauen eine 19-Jährige mit Tritten und Schlägen schwer verletzt.

Die Mädchen waren in den Räumen einer Diskothek in Bremen aneinandergeraten. Ihre Auseinandersetzung eskalierte in der Nacht zum Freitag, teilte die Polizei mit.

Die beiden Frauen griffen das spätere Opfer an, weil sie sich über zu wenig Platz vor dem Spiegel beklagten. Zunächst sollen die 18- und 19-Jährigen die ihnen fremde Besucherin geschlagen haben. Daraufhin wurden sie aus der Disko geworfen. Später lauerten sie der 19-Jährigen vor dem Lokal auf und traten ihr gegen den Kopf. Zwei Freundinnen des Opfers und Passanten griffen ein. Das Duo flüchtete.

Die 19-Jährige erlitt eine blutende Kopfplatzwunde und kam in eine Klinik. Die Schlägerinnen wurden wenig später von der Polizei geschnappt. Sie sind bereits wegen Diebstahls bekannt und müssen sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Bahnstrecken bei Berlin nach Brandanschlägen gesperrt
Berlin - Wegen zwei Brandanschlägen auf Bahnanlagen im Großraum Berlin ist der Zugverkehr in Richtung Hamburg und Hannover eingeschränkt. Das teilte die Deutsche Bahn …
Bahnstrecken bei Berlin nach Brandanschlägen gesperrt
Chef sieht diesen Kassenzettel - und feuert sofort seinen Mitarbeiter
Eine Frau geht essen. Als sie die Rechnung bekommt, kann sie es nicht fassen: Auf dem Kassenzettel steht eine üble Beleidigung. 
Chef sieht diesen Kassenzettel - und feuert sofort seinen Mitarbeiter
Täter getötet: Acht Verletzte bei Messerangriff in Russland
Ein Mann hat in Russland wahllos auf Menschen eingestochen. Der Angreifer soll erschossen worden sein.
Täter getötet: Acht Verletzte bei Messerangriff in Russland

Kommentare