Streit um Platz zum Schminken: Mädchen verprügeln 19-Jährige

Bremen - Im Streit um genug Platz vor einem Schminkspiegel haben zwei junge Frauen eine 19-Jährige mit Tritten und Schlägen schwer verletzt.

Die Mädchen waren in den Räumen einer Diskothek in Bremen aneinandergeraten. Ihre Auseinandersetzung eskalierte in der Nacht zum Freitag, teilte die Polizei mit.

Die beiden Frauen griffen das spätere Opfer an, weil sie sich über zu wenig Platz vor dem Spiegel beklagten. Zunächst sollen die 18- und 19-Jährigen die ihnen fremde Besucherin geschlagen haben. Daraufhin wurden sie aus der Disko geworfen. Später lauerten sie der 19-Jährigen vor dem Lokal auf und traten ihr gegen den Kopf. Zwei Freundinnen des Opfers und Passanten griffen ein. Das Duo flüchtete.

Die 19-Jährige erlitt eine blutende Kopfplatzwunde und kam in eine Klinik. Die Schlägerinnen wurden wenig später von der Polizei geschnappt. Sie sind bereits wegen Diebstahls bekannt und müssen sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare