Leibwächter angeschossen

Tochter von "Kokain-König" entführt

Sofia - Schock für bulgarischen Drogenboss: Drei Männer haben am Dienstag in Sofia die Tochter des "Kokain-Königs" gekidnappt. Ihr Bodyguard konnte die Entführung nicht verhindern.

Die 12-Jährige wurde in Bijana, im Stadtteil der Reichen von Sofia, überfallen, als sie gerade morgens zur Schule gefahren wurde. Ihr Leibwächter wurde angeschossen und verletzt, wie die Polizei in Sofia mitteilte. Die Männer konnten zusammen mit dem Mädchen mit einem Geländewagen entkommen.

Der Vater war erst im Februar in Sofia zu siebeneinhalb Jahren Haft wegen Geldwäsche in Millionenhöhe verurteilt worden. Der Bulgare war zuvor aus Italien abgeschoben worden. Der „Kokain-König“ soll zu einem internationalen Drogenring gehören.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal - Täter auf der Flucht
Nach einer Messerstecherei sucht die Polizei in Wuppertal nach dem Täter. Ein 31-Jähriger starb bei der Auseinandersetzung. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. 
Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal - Täter auf der Flucht
Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Mit einer Drohne hat ein Unbekannter Menschen in einem Haus gefilmt. Für einen Mann war das besonders schlimm: Er war gerade nackt.
Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Am 21. August 2017 steht den USA die erste totale Sonnenfinsternis seit 38 Jahren bevor. Hier erhalten Sie alle Eckdaten und wichtige Hintergründe zu dem seltenen …
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Mann erschossen - Polizei prüft mögliche Kontakte in Rockerszene
Als er gerade seine Tochter im Auto anschnallen wollte, wurde der Mann erschossen. Die Polizei schließt eine Verbindung zur Rockerszene nicht aus.
Mann erschossen - Polizei prüft mögliche Kontakte in Rockerszene

Kommentare