Mafia-Killer tötet Rivale im Kindergarten-Hof

Neapel - Während Kinder ein Krippenspiel probten, haben Mafia-Killer einen mutmaßlichen Rivalen im Hof eines Kindergartens in Neapel getötet.

Die Kinder im Inneren des Gebäudes bekamen von der Bluttat am Mittwoch nichts mit. Zwei Männer auf einem Motorroller hätten den 50-Jährigen erst in der Nähe seiner Wohnung angeschossen und dann bis zum Kindergarten verfolgt, teilte die Polizei mit. Die Kinder hätten die Schüsse nicht gehört, berichtete ein Lehrer Reportern. Die Kleinen verließen das Gebäude durch eine Hintertür, weil man sie vom Tatort fernhalten wollte. Der Tote war wegen Drogenhandels und organisierter Kriminalität vorbestraft. Wegen Rivalitäten zwischen Camorra-Clans in Neapel kommt es oft zu Morden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann entdeckt sein geklautes Fahrrad -und reagiert sofort
In Berlin klaut ein Dieb ein Fahrrad. Bis hierhin nichts Ungewöhnliches. Doch dann läuft alles anders: der Bestohlene entdeckt sein Rad und rächt sich am Dieb mit einer …
Mann entdeckt sein geklautes Fahrrad -und reagiert sofort
US-Talkmaster soll sich nackt vor Kolleginnen gezeigt haben
Nun ist auch ein bekannter US-Talkmaster der sexuellen Belästigung beschuldigt worden. Charlie Rose soll sich vor Kolleginnen entblößt haben. Sein Arbeitgeber zieht die …
US-Talkmaster soll sich nackt vor Kolleginnen gezeigt haben
10.000 Fälle betroffen: Daten in britischem Labor manipuliert
In einem gerichtsmedizinischen Labor in Großbritannien sind möglicherweise Daten von Tausenden Fällen manipuliert worden. Es gab deshalb bereits Festnahmen.
10.000 Fälle betroffen: Daten in britischem Labor manipuliert
Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben
In Amsterdam mussten Passagiere an diesem Dienstag eine Menge Zeit und Geduld mitbringen: Wegen eines technischen Fehler kam es zu Verspätungen. Viele Flüge wurden ganz …
Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben

Kommentare