+
Tausende Mails des norwegischen Massenmörders Anders Behring Breivik sind in Buchform herausgegeben worden.

Mails von Massenmörder Breivik veröffentlicht

Oslo - Tausende Mails des norwegischen Massenmörders Anders Behring Breivik sind in Buchform herausgegeben worden.

Der Journalist Kjetil Stormark begründete die Veröffentlichung am Montag im Rundfunksender NRK mit dem Interesse der norwegischen Öffentlichkeit an „mehr Informationen als den bisher zugänglichen“.

Stormark hatte die insgesamt 7000 Mails nach eigenen Angaben sechs Tage nach dem Anschlag von Hackern zugespielt bekommen. Breiviks Anwalt Geir Lippestad sagte bei NTK, sein Mandant hätte vor der Veröffentlichung gefragt werden müssen. Er glaube aber nicht, dass Breivik gegen die Veröffentlichung juristisch vorgehen werde.

Der rechtsradikale Islamhasser Breivik hatte am 22. Juli 2011 bei Anschlägen in Oslo und auf der Insel Utøya 77 Menschen getötet. Dreizehn Monate später verurteilte ihn ein Gericht als voll zurechnungsfähigen Täter zu 21 Jahren Haft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bergungsarbeiten in Fukushima verzögern sich weiter
Tokio (dpa) - In der Atomruine Fukushima verzögern sich die Arbeiten zur Bergung abgebrannter Brennstäbe bei zwei der drei zerstörten Reaktoren. Die Regierung und der …
Bergungsarbeiten in Fukushima verzögern sich weiter
Nach Hurrikan: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
Hurrikan "Maria" hat die Karibikinsel Puerto Rico verwüstet. Der Gouverneur bittet das Weiße Haus, die US-Bürger in dem Außengebiet nicht zu vergessen. Nach längerem …
Nach Hurrikan: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
„Humanitäre Katastrophe“: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
Hurrikan „Maria“ hat die Karibikinsel Puerto Rico verwüstet. Der Gouverneur bittet das Weiße Haus, die US-Bürger in dem Außengebiet nicht zu vergessen. Nach längerem …
„Humanitäre Katastrophe“: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
Prozess um Prügelattacke auf Kevin Großkreutz
Fußballweltmeister Kevin Großkreutz kehrt nach Stuttgart zurück. Jedoch nicht als Verteidiger für den VfB, sondern als Zeuge vor Gericht. Zwei Männer sollen ihn …
Prozess um Prügelattacke auf Kevin Großkreutz

Kommentare