Neuer Lufthansa-Streik ab Juli: Es drohen Flugausfälle im Sommer

Neuer Lufthansa-Streik ab Juli: Es drohen Flugausfälle im Sommer
+
Rheingoldhalle brennt in der Mainzer Innenstadt

Der Schaden ist enorm

Feuer in der Rheingoldhalle in Mainz: Was erwartet die Pendler am Freitagmorgen?

  • schließen
  • Rebecca Röhrich
    Rebecca Röhrich
    schließen
  • Damian Robota
    schließen

In Mainz brannte das Dach der Rheingoldhalle. Beißender Rauch zog in die Mainzer Altstadt, es kommt zu Verkehrsbehinderungen. Das ist die aktuelle Lage.

Update, 06.15 Uhr: Die Straßen in Richtung Theodor-Heuss-Brücke sind Freitagmorgen wieder frei befahrbar, das Verkehrschaos ist beendet. Gestern Abend war noch nicht klar, ob die Sperrungen aufgehoben werden können. Wie es zu dem Feuer gekommen ist, wird nun ermittelt. Der Sachschaden beträgt mutmaßlich mehrere Hunderttausend Euro. 

Update, 16.12 Uhr: Gute Nachrichten: Das Feuer in der Rheingoldhalle ist weitgehend gelöscht. Das berichtet die Landeshauptstadt via Twitter. Die Feuerwehr ist nun mit den Nachlöscharbeiten im eingestürzten Dachaufbau beschäftigt. Dieser wird Schritt für Schritt nach Glutnestern durchsucht. Die Arbeiten dauern vermutlich noch mehrere Stunden an.

Nach dem Feuer in Rheingoldhalle: Der Sachschaden ist enorm, keine Verletzten

Achtung: Die Vollsperrung der Rheinstraße in Mainz wird zudem bis mindestens Freitagmorgen andauern.

Update, 14.02 Uhr: "Die Feuerwehr hat das Feuer unter Kontrolle", vermeldet der Stadt-Pressesprecher vor wenigen Minuten. Allerdings brenne es immer noch in der Dachkonstruktion der Rheingoldhalle. Und noch immer sei das Dach noch vollständig geöffnet, um an den Brandherd zu gelangen. 

Auch zieht noch Rauch durch die Mainzer Altstadt, aber die Belastung ist so stark zurückgegangen, dass die Polizei in Mainz diesbezüglich Entwarnung geben kann.

Update, 13.09 Uhr: Zu dem Brand in der Rheingoldhalle in Mainz gibt es erste Vermutungen, wie das Feuer ausgebrochen ist. Das Feuer entwickelte sich ersten Ermittlungen zufolge aus einem Schwelbrand bei Sanierungsarbeiten, sagte ein Polizeisprecher. Es sei zwischen der Hallendecke und dem Dachaufbau entstanden, berichtete Stadtsprecher Marc-André Glöckner.

Bei dem Brand entstand ein erheblicher Sachschaden: "Mehrere Hunderttausend Euro sind die unterste Schätzung", sagte ein Polizeisprecher. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. "Wir suchen jetzt nach der Ursache."

Brand in der Rheingoldhalle in Mainz: Feuerwehr braucht Verstärkung

Update, 12.44 Uhr: Nun ordnet Stadt-Pressesprecher die aktuelle Situation ein. „Man muss das differenzieren: Es ist nicht das Dach eingestürzt, sondern der Dachaufbau. Die tragende Betondecke des Dachs steht noch“, sagt Stadt-Pressesprecher Marc André Glöckner gegenüber merkurist.de. Dies mache allerdings die Löscharbeiten schwieriger, weil die Glutnester im eingestürzten Bereich nicht zugänglich seien. 

Mittlerweile wurde das THW (Technische Hilfswerk) hinzugezogen und unterstützt die Feuerwehr bei den Löscharbeiten. Der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling ist vor Ort und äußert sich sehr betroffen über das Feuer: „Die Rheingoldhalle ist ein sehr emotionaler Veranstaltungsort. Deshalb tut es weh, da zuzuschauen.“  

Die Rheingoldhalle brennt, der Schaden ist enorm.

Dach der Rheingoldhalle ist teilweise eingestürzt: Das Brand schwelt weiter

Update, 12.25 Uhr: Noch ist nicht abzusehen, wie lange die Löscharbeiten noch andauern werden. Aber jetzt steht fest: Bei dem Feuer wurde niemand verletzt. Die Sperrung der Rheinstraße, eine der Hauptstraßen der Stadt Mainz, dauert weiterhin an. Vor allem während des Berufsverkehrs am Donnerstagmorgen kam es zu Verkehrsbehinderungen, die sich bis auf die Autobahnen 60 (Bingen-Rüsselsheim) und 643 (Wiesbaden-Mainz) ausgewirkt haben. 

Update, 11.57 Uhr: Dramatische Stunden in Mainz: Wie nun auch die Polizei bestätigt, sind Teile des Daches eingestürzt und der Brand ist noch nicht gelöscht. Laut Stadtsprecher Marc-André Glöckner versucht die Feuerwehr aktuell mit einer Spezialsäge das Dach zu öffnen. 

Die Rheinstraße ist weiterhin komplett gesperrt. Vor allem im Berufsverkehr am Morgen sei es deshalb zu erheblichen Behinderungen gekommen. "Mainz hat komplett gestanden", sagt Polizeisprecher Rinaldo Roberto gegenüber dpa. 

Schon jetzt steht fest: Der Schaden ist enorm.  

Update, 11.22 Uhr: Noch immer versucht ein Großaufgebot der Feuerwehr den Brand in der Rheingoldhalle zu löschen. Wie swr.de berichtet, soll allerdings ein Teil des Daches bereits eingestürzt sein. Aufgrund der Situationen habe man auch Teile des benachbarten Hilton-Hotels evakuieren müssen. 

Seit einigen Monaten wird in der Rheingoldhalle gebaut. Ob das Feuer mit den Bauarbeiten zusammenhängt ist derzeit noch unklar. Wegen der Löscharbeiten ist die Rheinstraße derzeit gesperrt. Der Verkehr staut sich deshalb auf zahlreichen Straßen rund um den Brandort.

Rheingoldhalle in Mainz brennt: Rauch zieht in die Innenstadt

Update, 10.10 Uhr: Nun hat die Feuerwehr eine Katwarn-Meldung für die Mainzer Innenstadt ausgegeben. Die Anwohner sollen Türen und Fenster geschlossen halten. Laut Mainzer Feuerwehr ist das Feuer auch noch nicht gelöscht.

Update, 09.09 Uhr: Mittlerweile ist die Sperrung der Theodor-Heuss-Brücke aufgehoben. Augenzeugen berichten, dass große Mengen Rauch in Richtung Innenstadt ziehen. Dieser habe einen unangenehmen, beißenden Geruch. 

Rheingoldhalle in Mainz brennt. Bild von der Einsatzstelle.

Update, 08.50 Uhr: Nun steht fest, dass das Feuer in der Rheingoldhalle ausgebrochen ist. Die Feuerwehren in Mainz und Wiesbaden sind aktuell mit einem Großaufgebot vor Ort und versuchen das Feuer zu löschen. Zunächst hatte die Polizei berichtet, dass das Feuer in der Tiefgarage unter der Halle ausgebrochen sei. 

Rund 90 Feuerwehrleute sind beim Brand in der Rheingoldhalle im Einsatz

Tatsächlich brennt es offenbar in der Dachkonstruktion, sagt nun ein Stadtsprecher. Derzeit öffne die Feuerwehr das Dach, um an den Brandherd zu gelangen. Rund 90 Feuerwehrleute sind im Einsatz. 

Die Allgemeine Zeitung in Mainz ist vor Ort und hat mit einem Stadtsprecher über die gegenwärtige Situation gesprochen. 

Für die Löscharbeiten wurde laut Polizei die angrenzende Straße, die eine der Hauptverkehrsstraßen in Mainz ist, gesperrt. "Da ist im Moment im Berufsverkehr kein Durchkommen." Auch die Auffahrt auf die Theodor-Heuss-Brücke von Mainz aus ist derzeit nicht möglich. 

Erstmeldung, 16. Mai, 07.57 Uhr: Mainz - Aktuell brennt es in der Mainzer Innenstadt in der Nähe des Hilton Hotels. Auch das Parkhaus des Mainzer Rathauses wurde evakuiert. Es kommt zu zahlreichen Straßensperrungen. Die Feuerwehr ist im Einsatz. Die Rauchwolke ist bis nach Wiesbaden zu sehen.

Theodor-Heuss-Brücke nach Wiesbaden gesperrt: Rheingoldhalle brennt

Ein Großfeuer sorgt aktuell für Verkehrschaos in der Mainzer Innenstadt. Betroffen ist davon auch die Theodor-Heuss-Brücke die nach Wiesbaden führt. Was genau brennt und weitere Details sind noch unklar.

(ror/chw/dr)

Wir aktualisieren den Artikel fortlaufend.

Diese Artikel auf fnp.de* könnten Sie auch interessieren:

Großbrand in Offenbach: Riesige Rauchwolke - Details zum Einsatz

Eine riesige Rauchwolke war über Offenbach zu sehen, Katwarn wurde ausgelöst. Rund 100 Einsatzkräfte waren im Einsatz, um den Großbrand zu löschen.

Dachstuhl brennt lichterloh - Haustiere aus den Flammen gerettet

Der Brand eines Hauses in der Dieburger Innenstadt hielt in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Dieburger Feuerwehr in Atem. Die Retter mussten zwei Haustiere aus den Flammen befreien.

Bald Verkehrsentlastung auf Salzbachtalbrücke? Kilometerlange Staus auf der A66

Seit Monaten gibt es auf der A66 massive Verkehrsbehinderungen. Grund ist ein Baufehler an der Salzbachtalbrücke. Bald könnte sich das jedoch ändern.

fnp.de* ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wetter in Deutschland: Sahara-Keule schlägt zu – Warnung vor „gefährlicher Extrem-Hitze“
Deutschland steht eine Woche der extremen Temperaturen bevor. Regional werden 40 Grad erreicht. Meteorologen warnen - und ein anderer Experte sieht schon jetzt die …
Wetter in Deutschland: Sahara-Keule schlägt zu – Warnung vor „gefährlicher Extrem-Hitze“
Fronleichnam 2019: Wo ist heute Feiertag? Was ist die Bedeutung des Festes?
Fronleichnam 2019: Wo ist heute gesetzlicher Feiertag? Was verbirgt sich hinter diesem Termin? Hier finden Sie alles zu Datum, Bedeutung und Brauchtum.
Fronleichnam 2019: Wo ist heute Feiertag? Was ist die Bedeutung des Festes?
Wetter extrem: Auf die Gewitter folgt die Mega-Hitze
Berlin (dpa) - Vor allem im Osten und Süden Deutschlands sind heute Unwetter möglich. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) bestehe dort lokale Unwettergefahr, insbesondere …
Wetter extrem: Auf die Gewitter folgt die Mega-Hitze
Todesserie im Urlaubsparadies setzt sich fort: Neuntes Opfer in Hotelanlage - Umstände mysteriös 
Für neun US-Amerikaner endet ihr Urlaub in der Dominikanischen Republik tödlich. Obwohl das FBI ermittelt, konnte noch immer keine Todesursache ermittelt werden. 
Todesserie im Urlaubsparadies setzt sich fort: Neuntes Opfer in Hotelanlage - Umstände mysteriös 

Kommentare