Bei Schuldspruch

Malaysia: Deutschem droht Todesstrafe

Kuala Lumpur - Weil er Drogen im Gepäck geschmuggelt haben soll, ist ein Deutscher in Malaysia angeklagt worden. Bei einem Schuldspruch droht dem 20-Jährigen die Todesstrafe.

Ein Deutscher ist wegen Drogenschmuggels in Malaysia am Donnerstag formell angeklagt worden. Das bestätigte ein Sprecher des Zolls in Johor Bahru an der Grenze zu Singapur. Bei dem 20-Jährigen wurden bei der Einreise aus Hongkong vor einer Woche drei Kilogramm Methylamphetamin im Gepäck gefunden.

Bei einem Schuldspruch droht dem Mann die Todesstrafe. Prozess und Berufungsverfahren können sich aber über Jahre hinziehen. Weder die Botschaft noch das Auswärtige Amt teilten zunächst mit, aus welchem Bundesland der junge Mann stammt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tatverdächtiger nach Messerattacken in München festgenommen
In München wurden am Samstagmorgen nach ersten Erkenntnissen vier Menschen von einem Angreifer mit einem Messer verletzt. In der Stadt werden schlimme Erinnerungen wach, …
Tatverdächtiger nach Messerattacken in München festgenommen
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Die Zeitumstellung 2017 auf die Winterzeit steht kurz bevor: Doch an welchem Wochenende werden die Uhren umgestellt? Werden Sie vor- oder zurückgestellt? Alle Infos zur …
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Unglaubliche Summe! Australische Polizei setzt Rekordbelohnung aus
Um Morde aus den 80er-Jahren aufklären zu können, setzt die australische Polizei nun auf die Hilfe der Bevölkerung. Hinweise werden dabei fürstlich entlohnt.
Unglaubliche Summe! Australische Polizei setzt Rekordbelohnung aus
"Antilopen-Parfüm" hält Tsetse-Fliegen von Rindern fern
Bonn (dpa) - Ein "Antilopen-Parfüm" kann die gefährliche Tsetse-Fliege in Afrika von Rindern fernhalten. Das schreiben Wissenschaftler des Zentrums für …
"Antilopen-Parfüm" hält Tsetse-Fliegen von Rindern fern

Kommentare