Bei Schuldspruch

Malaysia: Deutschem droht Todesstrafe

Kuala Lumpur - Weil er Drogen im Gepäck geschmuggelt haben soll, ist ein Deutscher in Malaysia angeklagt worden. Bei einem Schuldspruch droht dem 20-Jährigen die Todesstrafe.

Ein Deutscher ist wegen Drogenschmuggels in Malaysia am Donnerstag formell angeklagt worden. Das bestätigte ein Sprecher des Zolls in Johor Bahru an der Grenze zu Singapur. Bei dem 20-Jährigen wurden bei der Einreise aus Hongkong vor einer Woche drei Kilogramm Methylamphetamin im Gepäck gefunden.

Bei einem Schuldspruch droht dem Mann die Todesstrafe. Prozess und Berufungsverfahren können sich aber über Jahre hinziehen. Weder die Botschaft noch das Auswärtige Amt teilten zunächst mit, aus welchem Bundesland der junge Mann stammt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rettungskräfte beklagen massive Gewalt bei Einsätzen
Sie werden angepöbelt, behindert, bespuckt, mit dem Handy gefilmt und sogar verletzt. Wenn Sanitäter und Feuerwehrleute zu Einsätzen gerufen werden, müssen sie immer …
Rettungskräfte beklagen massive Gewalt bei Einsätzen
Horror im Flugzeug: Gepäckablage steht plötzlich in Flammen
Plötzlich schlagen Flammen und Qualm aus einer Gepäckablage im Flugzeug. Es brennt. Die Passagiere waren gerade beim Boarding als sich der Zwischenfall ereignete. 
Horror im Flugzeug: Gepäckablage steht plötzlich in Flammen
Australier feiern Vokuhila
Es ist kein Haarschnitt, sondern ein Lebensstil, der Vokuhila. Jedenfalls für Fans in Australien. Sie feiern diese fragwürdige Haarpracht erstmals mit einem Festival und …
Australier feiern Vokuhila
Nach tödlichem Streit unter Mädchen noch viele Fragen offen
Nach dem tödlichen Streit unter Teenagern in Dortmund sind weiter viele Fragen offen: Wie kam es zu dem Gewaltausbruch, wo ist die Tatwaffe? Am Samstag schwieg die …
Nach tödlichem Streit unter Mädchen noch viele Fragen offen

Kommentare