+
In Malaysia sucht ein Airport den Besitzer von drei Boeing 747.

Kuriose Zeitungsanzeige

Flughafen sucht Besitzer dieser herrenlosen Flugzeuge

Kuala Lumpur - In einer außergewöhnlichen Zeitungsannonce sucht ein Airport den Besitzer von drei Boeing 747 - mit einem Ultimatum.

Flugzeug gefunden - Besitzer dringend gesucht! In Malaysia sucht der örtliche Flughafenbetreiber MAHB mit Zeitungsanzeigen nach den Besitzern von drei herrenlosen Flugzeugen. Die Maschinen vom Typ Boeing 747-200F seien auf dem internationalen Flughafen der Hauptstadt Kuala Lumpur zurückgelassen worden, teilte die Firma am Dienstag mit. Sollten die Flugzeuge nicht innerhalb von 14 Tagen abgeholt werden, werde die MAHB sie verkaufen, hieß es in den am Montag veröffentlichen Anzeigen. 

Eine solche Vorgehensweise sei üblich, etwa wenn Flugzeuge einer ausländischen Firma gehörten, die den Betrieb eingestellt habe. Es sei nicht möglich gewesen, die letzten bekannten Besitzer zu kontaktieren, sagte der MAHB-Geschäftsführer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Hurrikan "Maria" setzt seinen zerstörerischen Zug über die Karibikinseln fort. Nach Dominica und dem französischen Überseegebiet Guadeloupe rast der Sturm nun direkt auf …
Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Wütender Kunde schreibt diesen Wutbrief an Möbelhaus - und bekommt riesigen Zuspruch
Ein Möbelhaus macht bei dem Einbau einer Küche einen blöden Fehler - der wütende Geschädigte teilt ein Foto davon auf Facebook. Der Beitrag beschäftigt tausende User.
Wütender Kunde schreibt diesen Wutbrief an Möbelhaus - und bekommt riesigen Zuspruch
Goldener Herbst? Jahrhundertwinter? So wird das Wetter wirklich
Freude kommt wettertechnisch bei vielen aktuell nicht auf, wenn man aus dem Fenster blickt. Doch das soll sich dank Queena bald ändern. Folgt danach ein …
Goldener Herbst? Jahrhundertwinter? So wird das Wetter wirklich
Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen
Düsseldorf (dpa) - Flugzeugpiloten werden im deutschen Luftraum immer häufiger durch Drohnen behindert.
Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen

Kommentare