Man sieht ein Brautpaar Händchen haltend an einem Sandstrand entlang gehen.
+
Bei einer Hochzeit auf Mallorca kam es zu einem gewaltsamen Zwischenfall. Der Bräutigam musste anschließend ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)

Bräutigam im Krankenhaus

Eklat bei Hochzeit auf Mallorca: 19-jähriger Tourist aus Deutschland rastet aus - Bräutigam im Krankenhaus

  • Patrick Huljina
    vonPatrick Huljina
    schließen

Bei einer Hochzeit auf Mallorca kam es zu einem Eklat. Ein 19-jähriger Tourist aus Deutschland schlug den Bräutigam, sodass dieser ins Krankenhaus gebracht werden musste.

  • Bei einer Hochzeit auf Mallorca kam es in der Nacht zum vergangenen Freitag, den 17. Juli, zu einem Eklat.
  • Eine Gruppe von Touristen aus Deutschland bepöbelte eine Hochzeitsgesellschaft in Cala Rajada.
  • Ein 19-jähriger Urlauber verpasste dem 40-jährigen Bräutigam einen Fausthieb mitten ins Gesicht.

München/Cala Rajada - Es sollte der schönste Tag im Leben des Brautpaares werden, doch für den Bräutigam endete er im Krankenhaus. Bei einer Hochzeit in Cala Rajada im Nordosten von Mallorca kam es in der Nacht zum vergangenen Freitag, den 17. Juli, wohl zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen dem 40-jährigen Ehemann und einem 19-jährigen Touristen aus Deutschland.

Im Video: „Trinken so viel es geht“ - Wie es für deutsche Urlauber auf Mallorca jetzt weitergeht

Mallorca: Deutsche Urlauber bepöbeln Hochzeitsgesellschaft in Cala Rajada

Wie das „Mallorca Magazin" berichtet, soll die Hochzeitsgesellschaft auf der Plaza Castellet, einem Marktplatz in Cala Rajada, gefeiert haben, als es zu dem Vorfall kam. Mehrere deutsche Urlauber sollen die Hochzeitsgäste auf Mallorca demnach angepöbelt haben. Zudem sollen die Touristen anzügliche Bemerkungen über minderjährige Mädchen gemacht haben, die zur Familie des Bräutigams gehören.

Mallorca: 19-jähriger Tourist aus Deutschland verpasst Bräutigam einen Fausthieb

Als die Urlauber von der Hochzeitsgesellschaft aufgefordert wurden sich zu beruhigen, kam es zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung. Der 19-jährige Tourist aus Deutschland soll dem frisch gebackenen Ehemann einen Fausthieb verpasst haben, der mitten im Gesicht landete. Der Kiefer des 40-jährigen Bräutigams brach. Er musste in ein Krankenhaus in Palma de Mallorca gebracht werden.

Der 19-jährige Täter, sowie der Rest der pöbelnden Urlauber-Gruppe, wurde von der mallorquinischen Polizei festgenommen. Berichten zufolge, soll es bei der Festnahme ebenfalls zu einer Auseinandersetzung gekommen sein. Dem 19-jährigen Schläger wird vorgeworfen, einen Polizeibeamten attackiert zu haben. (ph)

Der Ballermann-Shutdown auf Mallorca schockt derzeit viele Party-Urlauber. Eine Familie soll sich infiziert haben und anschließend zurück nach Deutschland geflogen sein.

Nach der Ballermann-Schließung wetterte zudem Tourismusminister Iago Negueruela über Party-Touristen: „Diese Urlauber wollen wir nicht, sie sollen nicht kommen.“

Nach dem Ballermann-Aus auf Mallorca feiern viele deutsche Party-Urlauber einfach an einem neuen Hotspot - dem Goldstrand in Bulgarien.

Vor dem neuen Schuljahr findet indes eine Corona-Studie zur Infektiösität von Jugendlichen viel Beachtung.

Auch interessant

Kommentare