Tourist war stark alkoholisiert.

Mallorca: Deutscher stirbt nach Balkonsturz

Madrid - Ein deutscher Tourist ist auf Mallorca bei einem Sturz vom Balkon seines Hotelzimmers ums Leben gekommen. Das Unglück habe sich in den frühen Morgenstunden am Samstag ereignet.

Ein deutscher Tourist ist auf Mallorca bei einem Sturz vom Balkon seines Hotelzimmers ums Leben gekommen. Das Unglück habe sich in den frühen Morgenstunden des Samstags in Cala Ratjada ereignet, teilte die Polizei der spanischen Baleareninsel mit. Der 35-Jährige sei stark alkoholisiert gewesen und den Erkenntnissen zufolge ohne Fremdeinwirkung vom zweiten Stock in die Tiefe gefallen. Augenzeugen gebe es aber nicht, hieß es.

Die Leiche des Mannes wurde vom Hotelpersonal erst gegen acht Uhr morgens - vermutlich lange nach den tödlichen Sturz - gefunden. Ein Zimmerkollege habe zuvor Alarm geschlagen, weil er nach einer durchzechten Nacht aufgewacht sei und den Freund nirgends gefunden habe, so die „Guardia Civil“. Das Opfer war den Angaben zufolge mit einer größeren Gruppe von Freunden auf Mallorca. Der Wohnort des Mannes in Deutschland war vorerst nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Sie wollte eine Reportage über einen U-Boot-Bauer schreiben und verlor ihr Leben. Die schwedische Journalistin Kim Wall ist tot, ihr Körper wurde zerstückelt. Diese …
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Jetzt ist es bestätigt: Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Bei der an der Küste vor Kopenhagen gefundenen Frauenleiche handelt es sich um die vermisste schwedische Journalistin Kim Wall.
Jetzt ist es bestätigt: Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Es sollte ein unvergessliches Erlebnis werden, doch es endete in einem Albtraum bei einem Bungee-Sprung: Dort riss das Seil, eine Frau stürzte in die Tiefe.
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Kühlungsborn - Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Die Polizei hält sich bei der …
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus

Kommentare