+

Am gut besuchten Strandabschnitt Palmira

Deutscher Urlauber ertrinkt vor Mallorca-Küste

Palma de Mallorca - Ein Tourist aus Deutschland ist beim Baden vor Mallorca ertrunken. Das Unglück geschah am Freitag vor der Küste von Peguera im Südwesten der spanischen Ferieninsel.

Das berichten Medien unter Berufung auf die Behörden und auf Augenzeugen. Rettungsschwimmer hätten die Leiche des 61-Jährigen gegen elf Uhr geborgen, berichtete die Zeitung „Última Hora“ in der Onlineausgabe. Wiederbelebungsversuche seien erfolglos geblieben, hieß es.

Am gut besuchten Strandabschnitt Palmira habe der Unfall große Bestürzung ausgelöst, schrieben die „Mallorca Zeitung“ und das „Mallorca Magazin“ in den Onlineausgaben. Beim Opfer seien zunächst keine Ausweispapiere gefunden worden. Der Deutsche habe aber am Handgelenk ein Bändchen eines nahegelegenen Hotels getragen. In der Herberge hätten Beamte der Polizeieinheit Guardia Civil die Identität des Mannes ermittelt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 
Berlin - Jahrelang hatte die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland zugenommen. Jetzt zeichnet sich ein Rückgang ab. 
Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 
Ministerium warnt vor gepanschtem Wodka
Duisburg - Das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium hat vor gepanschtem Wodka gewarnt. Das gesundheitsgefährdende Getränk namens „Diamond Vodka“ sei …
Ministerium warnt vor gepanschtem Wodka
19 Verletzte bei Explosionen in Munitionsfabrik
Erst vor anderthalb Jahren waren bei einem Unfall auf dem Gelände der Munitionsfabrik 320 Tonnen Schießpulver explodiert - nun kam es gleich zu einer Serie von …
19 Verletzte bei Explosionen in Munitionsfabrik
An diesem Tag kommt durchschnittlich der Frühling
München - In manchen Teilen Deutschlands gab es in diesem Winter einiges Chaos durch Schnee und Eis. Zeit für den Frühling. Daten des Deutschen Wetterdienstes zeigen, …
An diesem Tag kommt durchschnittlich der Frühling

Kommentare