Zwischenfall über den Wolken

Manager schlägt Kind (1) im Flugzeug - Gefeuert

New York - Weil er ein einjähriges Kleinkind im Flugzeug rassistisch beschimpft und geschlagen haben soll, hat ein Manager in den USA seinen Job verloren.

Der 60-Jährige hatte sich dem US-Sender ABC zufolge erst über den 19 Monate alten Jungen auf dem Schoß der Mutter aufgeregt, als der bei der Landung zu weinen anfing. Schließlich schlug er ihm so fest ins Gesicht, dass der kleine Jonah nach Angaben der Mutter am Auge blutete.

„Jonah weinte, weil ihm vom Druckausgleich die Ohren wehtaten“, sagte seine Mutter. Ihr offenbar betrunkener Nachbar habe daraufhin gebellt, sie solle „das Niggerbaby zum Schweigen bringen“. Er wiederholte das und schlug das anderthalb Jahre alten Kind auf dem Schoß der Mutter. „Ich war zu Tode erschrocken“, sagte die Mutter. Das Unternehmen, für das der Mann erarbeitete, teilte inzwischen mit, dass der 60-Jährige „nicht mehr Teil unserer Firma ist“. Ihm droht nach einer Anzeige zudem ein Jahr Haft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Filzmoos - Etwa 100 Wintersportler haben am Montag im österreichischen Pongau mehr als eine Stunde lang in einem defekten Sessellift festgesteckt.
Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Vitoria (dpa) - Aus Angst vor einer Gewalteskalation haben 16 Städte im brasilianischen Bundesstaat Espírito Santo die Karnevalsfeiern abgesagt. Grund sei die Krise der …
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Laußig - Mit einer Axt und einer Machete bewaffnet ist ein 58-Jähriger in Laußig (Sachsen) auf seinen Nachbarn losgegangen.
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen
Kopfschmerzen können einem den Alltag vermiesen. Auf lange Sicht gefährden sie sogar die berufliche Existenz. Medikamente helfen nicht immer - manchmal tut es Sport.
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen

Kommentare