Koffer war randvoll

Mann mit 11.000 Viagrapillen am Zoll erwischt

Köln - Da hatte er aber richtig etwas vor: Ein Mann wurde am Flughafen Köln/Bonn mit über 11.000 Potenzpillen erwischt. Sein Koffer war voll damit.

Mit mehr als 11.000 Potenzpillen im Gepäck haben Zöllner am Flughafen Köln/Bonn einen Reisenden aus der Türkei ertappt. Der Mann hatte den Ausgang für anmeldefreie Waren gewählt und war in eine Kontrolle geraten, wie das Hauptzollamt in Köln am Montag mitteilte. Als die Beamten den Koffer öffneten, sahen sie, dass er randvoll mit den Pillen gefüllt war. Die Zöllner beschlagnahmten die Arznei und leiteten ein Steuerstrafverfahren ein. Bei der Einreise nach Deutschland dürfen Arzneimittel nur für den persönlichen Bedarf mit einem Vorrat von maximal drei Monaten eingeführt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht
Da haben viele McDonald‘s Fans sicher gestaunt: Anstatt 3,99 Euro gibt es den Big Mac am Donnerstag für nur einen Euro. Aber das ist nicht die einzige Überraschung.
Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht
Nach Kritik an Ausgabe-Stop für Flüchtlinge: Das sagt der Chef der Essener-Tafel 
Der Vorsitzende der Essener Tafel, Jörg Sartor, steht im Zentrum der Kritik  seit der Aufnahmestopp von Migranten durch die Tafel in Essen bekannt geworden ist.
Nach Kritik an Ausgabe-Stop für Flüchtlinge: Das sagt der Chef der Essener-Tafel 
Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
Mexiko-Stadt (dpa) - Mittels 3D-Technik haben Forscher dem ältesten bekannten Skelett Amerikas ein Gesicht gegeben. Nach der Rekonstruktion hatte "Naia" asiatische Züge, …
Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen. 22 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen

Kommentare