+
Die Zollbeamten fanden den Scheck

Zoll macht unglaublichen Fund

Mann mit 50-Millionen-Euro-Scheck verhaftet

Düsseldorf - Weniger als 10.000 Euro in bar habe er bei sich, behauptete der Einreisende. Doch die Zollbeamten am Flughafen Düsseldorf fanden einen Scheck im Wert von über 50 Millionen Euro bei ihm.

Wie das Hauptzollamt am Freitag berichtete, spürten die Beamten dann den Scheck der Bank von Venezuela über 300 Millionen Bolivar in einer Seitentasche des Handgepäcks des 59-jährigen Iraners auf. Der Scheck hat damit den Wert von mehr als 50 Millionen Euro.

Da der über die Türkei Eingereiste keine schlüssigen Angaben machte, wurde das Papier konfisziert. Auf den Mann kommt ein Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit zu - mit einer Geldbuße bis zu einer Million Euro. Um Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu unterbinden, müssen bei der EU-Einreise Bargeld und Wertpapiere im Wert über 10 000 Euro angemeldet werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Der Vorfall am Amsterdamer Flughafen scheint aufgeklärt zu sein. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit dem Messer geistig „verwirrt“. Es gebe keinen …
Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Eine Kombination aus Fahndungserfolg und Bitcoin-Hype könnte der hessischen Staatskasse ein hübsches Sümmchen einbringen. Weil die bei Drogenhändlern gefundenen Bitcoins …
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt
In einem Drogeriemarkt in Kassel sind 14 Kunden durch einen Angriff mit Reizgas verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Täter.
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt

Kommentare