Polizei ermittelt

Mann bei Arbeitsunfall in Österreich enthauptet

Steiermark - Dramatischer Arbeitsunfall in Österreich: Ein 25-jähriger Mann hat sich mit einem landwirtschaftlichen Gerät selbst enthauptet.

Bei einem Arbeitsunfall in Österreich hat sich ein Mann enthauptet. Der 25-Jährige habe sich am Dienstagabend in der Ortschaft Gröbming in der Steiermark mit einem Siloblockschneider den Kopf vollständig abgetrennt, berichtete die Nachrichtenagentur APA am Mittwoch. Dabei handelt es sich um ein schweres landwirtschaftliches Gerät zur Verarbeitung von Futter.

Der genaue Unfallhergang müsse von der Polizei noch ermittelt werden, hieß es weiter. Details sollten dann bekannt geben werden.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Clermont-Ferrand - Weil der Mann hinter der Theke nicht einschritt, hat ein Mann in Frankreich 56 Schnäpse geext. Der Bar-Rekord war ihm damit zwar sicher - sein Tod …
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Wuppertal - Drama in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus: Neben der Leiche einer 20-jährigen Mutter liegt ihr schreiendes, drei Monate altes Baby. Die Obduktion ergibt, …
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Ganz Deutschland stand unter Schock, als der 17-jährige Niklas in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe starb. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung

Kommentare