Streit in Bremen

Mann beißt 24-Jährigem Teil der Nase ab

Bremen - Während eines Streits hat ein Mann einem 24-Jährigen in Bremen einen Teil der Nase abgebissen. Die Kontrahenten kannten sich nicht und seien am frühen Sonntagmorgen an einer Bar in Streit geraten.

Dies teilte die Polizei mit. Bei einer Rangelei auf dem Boden habe der Unbekannte dem jungen Mann schließlich ein rund ein Zentimeter langes Stück der Nase abgebissen. Anschließend sei der Mann geflohen, der 24-Jährige kam ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung.

Weitere Informationen zu dem Vorfall finden Sie bei unserem Partnerportal kreiszeitung.de.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdrutsch im Kongo: Mindestens 40 Menschen sterben
Bei einem Erdrutsch aufgrund starkem Regen im zentralafrikanischen Kongo sind mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen.
Erdrutsch im Kongo: Mindestens 40 Menschen sterben
Zugbegleiterin wird von Regionalbahn überrollt - und stirbt
Eine Zugbegleiterin ist im Bahnhof in Amstetten (Baden-Württemberg) von einem Zug überrollt und tödlich verletzt worden.
Zugbegleiterin wird von Regionalbahn überrollt - und stirbt
Vor fahrenden Zug gestürzt: Psychisch kranke Schwangere reißt drei Kinder mit in den Tod
Eine psychisch kranke Schwangere hat sich in Rumänien vor einen fahrenen Zug gestürzt und ihre drei kleinen Kinder mit in den Tod gerissen.
Vor fahrenden Zug gestürzt: Psychisch kranke Schwangere reißt drei Kinder mit in den Tod
Mit 210 statt 50 durch die Stadt - Hamburger Polizei stoppt Raser
Der Fahrer hatte es eilig: Er war mit 210 statt 50 Stundenkilometer in der Hamburger Stadt unterwegs. Die Polizei konnte den jungen Raser auf der Köhlbrandbrücke stoppen.
Mit 210 statt 50 durch die Stadt - Hamburger Polizei stoppt Raser

Kommentare