Blutiger Streit

Mann beißt Widersacher bei Streit ein Stück vom Ohr ab

Pirmasens - Bei einem Handgemenge in Pirmasens hat ein betrunkener 23-jähriger Mann seinem 26-jährigen Widersacher in der Nacht zum Sonntag ein Stück des rechten Ohrs abgebissen.

Der verletzte Mann aus Pirmasens wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Sonntagmorgen in Rheinland-Pfalz mitteilte. Ein Sprecher sagte, dass es sich bei der verletzten Stelle um ein kleines Stück am äußeren Ohr handele. Der Täter wurde von der Polizei gestellt. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von 1,19 Promille gemessen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maya-Kunst und Knochenfunde in längster Unterwasserhöhle
Mexiko-Stadt, (dpa) - In dem kürzlich in Mexiko entdeckten längsten Unterwasser-Höhlensystem der Welt sind Forscher auf etwa 15.000 Jahre alte Knochen von …
Maya-Kunst und Knochenfunde in längster Unterwasserhöhle
Tod eines Polizisten im Karneval: Verdächtiger frei
Ein Polizist stürzt mitten im Kölner Karnevalstreiben zwischen zwei Straßenbahnwagen und wird überrollt. Ein Verdächtiger, der ihn gestoßen haben soll, ist wieder auf …
Tod eines Polizisten im Karneval: Verdächtiger frei
Neuseeland: 6000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten
Rund 6000 Menschen sind nach Zyklon "Gita" auf der Südinsel Neuseelands von der Außenwelt abgeschnitten.
Neuseeland: 6000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten
Schulbus kracht in Hauswand: Zehn Kinder verletzt
Bei einem Schulbusunfall sind am Mittwochmorgen in Dortmund etwa zehn Kinder verletzt worden - die meisten glücklicherweise nur leicht.
Schulbus kracht in Hauswand: Zehn Kinder verletzt

Kommentare