Gleich und gleich gesellt sich (nicht) gern

Mann bekommt statt Sex eine unerfreuliche Überraschung

Für Sex mit einer Frau zahlte der Mann im Bordell 50 Euro. Der Abend endet in einem kuriosen Polizeieinsatz und einem unbefriedigtem Freier.

Schwäbisch Gmünd - Bordelle sind üblicherweise dazu da, die Lust der Menschen zu befriedigen und gegen Geld Wünsche erfüllt zu bekommen. Diese Hoffnung hatte vergangene Woche auch ein Freier, der im Voraus 50 Euro für Sex mit einer Prostituierten im Bordell zahlte, berichtet stuttgarter-nachrichten.de

Dass es jedoch zu einem Polizeieinsatz kommt, hätte der Mann vermutlich nicht gedacht. Grund dafür: Im Zimmer seiner Auserwählten stellte sich heraus, dass es doch nicht die Richtige war. Es war nämlich gar keine Frau, sondern ein Mann!

Die nächste Überraschung: Es gab nur 30 Euro zurück

Verständlicherweise war der Bordell-Besucher darüber nicht erfreut und verlangte deshalb seine 50 Euro zurück. Der Bordellbetreiber gab ihm jedoch nur 30 Euro zurück, die verbleibenden 20 Euro wurden dem Mann - aufgepasst! -  laut Polizeibericht für „die noch unbeeinträchtigte Vorfreude“ abgezogen, so express.de. Den Streit zwischen dem Freier und dem Bordellbetreiber konnten am Ende nur die amüsierten Beamten schlichten. Laut stuttgarter-nachrichten.de war es einem Sprecher nicht bekannt, ob der Mann am Ende sein gesamtes Geld zurückbekam. 

sdr

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Hurrikan „Maria“ hat bei seinem Eintreffen in Puerto Rico große Schäden und Stromausfälle verursacht.
Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Keine 24 Stunden nach dem schweren Erdbeben in Mexiko hat auch vor Japan die Erde stark gebebt.
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Ein Dieb stiehlt einer 50-jährigen Frau den Rucksack samt Handy. Da kommt sie auf eine glorreiche Idee.
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Die für den Eisenbahnverkehr wichtige Hohenzollernbrücke zum Kölner Hauptbahnhof ist am Mittwoch gesperrt worden. Eine Kletteraktion war der Grund.
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört

Kommentare