Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz

Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz

Seine Firma muss zahlen

Nach Feier mit Prostituierten: Mann wird entschädigt

Rio de Janeiro - Ein Mann verklagte seine Firma und bekam Recht. Ihm stehen 20.000 Euro Entschädigung zu. Grund: Er musste an Partys mit Prostituierten teilnehmen.

Die Arbeitsgerichte in der Welt mussten schon zahlreiche kuriose Fälle bearbeiten. Doch in Brasilien hatten die Richter vermutlich bisher selten mit so einer Klage zu tun. Ein Mann verlangte eine Entschädigung, weil seine eigene Firma, eine brasilianische Brauerei, ihn zu einer Feier mit Prostituierten gezwungen habe. Das Unternehmen erhoffte sich davon eine Ankurbelung des Umsatzes. Und seine Klage hatte Erfolg: Das oberste Arbeitsgericht des Landes verurteilte die Firma. Diese muss seinem Mitarbeiter eine Entschädigung von 20.000 Euro zahlen.

Laut Spiegel Online sagte der Mann im Gericht, dass er in einem Fall gefesselt und zum Anschauen von Pornos gezwungen wurde. Eine weitere Beschwerde von ihm: Er bekam eine Stripperin aufs Hotelzimmer geschickt - ohne seine Einwilligung. Ob der Mitarbeiter weiterhin bei der Brauerei beschäftigt ist, darf bezweifelt werden.

sam

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Lawinengefahr: St. Anton mit dem Auto nicht mehr erreichbar
Der österreichische Wintersportort St. Anton am Arlberg ist wegen steigender Lawinengefahr nicht mehr mit dem Auto erreichbar. 
Wegen Lawinengefahr: St. Anton mit dem Auto nicht mehr erreichbar
Orkan „Friederike“: Bahn stellt Fernverkehr in Deutschland ein
Der Bahnverkehr eingeschränkt, in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen fährt gar nichts mehr. Schuld ist das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“. Alle …
Orkan „Friederike“: Bahn stellt Fernverkehr in Deutschland ein
Ölteppiche schon so groß wie Paris 
Nach dem Tankerunglück vor der Ostküste Chinas haben sich vier Ölteppiche auf dem Meer ausgebreitet. Insgesamt seien die Ölteppiche etwa 101 Quadratkilometer groß.
Ölteppiche schon so groß wie Paris 
52 Menschen sterben bei Busunglück in Kasachstan
Bei einem schrecklichen Busunglück in Kasachstan sind 52 Menschen ums Leben gekommen. Der Reisebus geriet in Flammen und brannte vollständig aus. 
52 Menschen sterben bei Busunglück in Kasachstan

Kommentare